MDAX
26.204,00
-0,27 %
DAX (RT)
12.178,50
+0,07 %
Euro Stoxx 50
3.354,50
-0,24 %
TecDAX
2.878,50
-1,03 %
DowJones
26.264,00
-0,04 %
Nasdaq 100
7.489,50
-0,08 %
S&P 500
2.902,00
-0,13 %
Nikkei 225
23.750,00
-0,59 %
Silber
14,20
+0,21 %
Gold
1.202,91
+0,37 %
Heating Oil
2,23
-0,04 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Ralf Goerke: Commerzbank kaufen - Vorsicht bei Gold und Silber

11.01.2013 17:43

Momentuminvestor Ralf Goerke (www.momentumstrategie.de) rechnet kurzfristig mit einer Pause im DAX. "Das Momentum geht zur Zeit aus dem Markt raus, die Schwungkraft lässt nach und von daher sollten wir jetzt eine Konsolidierung bekommen", so Goerke. "Nichtsdestotrotz bedeutet das, dass der Auwärtstrend weiterhin intakt ist." Welche Aktien im Moment ein hohes Momentum besitzen und wie sich die technische Lage von Gold und Silber gestaltet, erfahren Sie in der Analyse.

"Selbst wenn wir mal 300 oder 400 Punkte nach unten kommen sollten, würde das den Aufwärtstrend nicht gefährden", so Ralf Goerke, www.momentumstrategie.de. Mittelfristig geht der Momentuminvestor davon aus, dass der DAX die alten Hochs aus den Jahren 2000 und 2007 bei gut 8.000 Punkten knacken wird: "Ich begründe das damit, dass wir ja wirklich ein historisch niedriges Zinsniveau haben", so Goerke weiter. So sei die Umlaufrendite von Zinsanlagen in den letzten drei Jahren deutlich gesunken. "Wir können erkennen, wie uninteressant für den Anleger Zinsanlagen geworden sind (...) und das sollte für den Aktienmarkt eine gute Unterstützung bieten im Laufe dieses Jahres."
Welche Aktien derzeit ein hohes Momentum - sprich eine hohe Schwungkraft - aufweisen, erläutert Ralf Goerke in der Analyse.

Anzeige

Aktie: Deutsche Bank, Infineon, SAP, Commerzbank, Lufthansa, DAX, Silber, Gold,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

19.09.

"Der DAX ist ein Verlierer-Index"

Proffe hat sich exemplarisch die Entwicklung bei den Banken, den Versorgern und bei VW näher angesehen. Bei allen drei Beispielen kommt der Trendfolger zu einem vernichtenden Urteil. mehr »

Abspielen

19.09.

US-Techwerte bis Jahresende klarer Outperformer

Bei Einzelwerten geht es unter anderem um die US-Techwerte. Die mussten zuletzt etwas Federn lassen. Gestern ging es allerdings schon wieder nach oben. Ohnehin sieht Lipkow noch jede Menge Potenzial mehr »

Abspielen

19.09.

Herbststurm oder Herbstrallye?

Wie viel Einfluss hat der Handelsstreit noch auf die Börsen? Wie gefährlich sind noch stärkerer Dollar und steigende US-Zinsen für die Emerging Markets wie China, Indien, Türkei und mehr »