MDAX
24.942,00
-1,24 %
DAX (RT)
12.662,00
-0,79 %
Euro Stoxx 50
3.534,00
-0,74 %
TecDAX
2.244,75
-0,95 %
DowJones
21.398,00
-0,15 %
Nasdaq 100
5.744,00
-0,57 %
S&P 500
2.435,00
-0,15 %
Nikkei 225
20.160,00
-0,32 %
Silber
16,68
+0,30 %
Gold
1.251,99
+0,55 %
Heating Oil
1,39
+1,24 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Ralf Goerke: Commerzbank kaufen - Vorsicht bei Gold und Silber

11.01.2013 17:43

Momentuminvestor Ralf Goerke (www.momentumstrategie.de) rechnet kurzfristig mit einer Pause im DAX. "Das Momentum geht zur Zeit aus dem Markt raus, die Schwungkraft lässt nach und von daher sollten wir jetzt eine Konsolidierung bekommen", so Goerke. "Nichtsdestotrotz bedeutet das, dass der Auwärtstrend weiterhin intakt ist." Welche Aktien im Moment ein hohes Momentum besitzen und wie sich die technische Lage von Gold und Silber gestaltet, erfahren Sie in der Analyse.

"Selbst wenn wir mal 300 oder 400 Punkte nach unten kommen sollten, würde das den Aufwärtstrend nicht gefährden", so Ralf Goerke, www.momentumstrategie.de. Mittelfristig geht der Momentuminvestor davon aus, dass der DAX die alten Hochs aus den Jahren 2000 und 2007 bei gut 8.000 Punkten knacken wird: "Ich begründe das damit, dass wir ja wirklich ein historisch niedriges Zinsniveau haben", so Goerke weiter. So sei die Umlaufrendite von Zinsanlagen in den letzten drei Jahren deutlich gesunken. "Wir können erkennen, wie uninteressant für den Anleger Zinsanlagen geworden sind (...) und das sollte für den Aktienmarkt eine gute Unterstützung bieten im Laufe dieses Jahres."
Welche Aktien derzeit ein hohes Momentum - sprich eine hohe Schwungkraft - aufweisen, erläutert Ralf Goerke in der Analyse.

Anzeige

Aktie: Deutsche Bank, Infineon, SAP, Commerzbank, Lufthansa, DAX, Silber, Gold,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

27.06.

Dow Jones, T-Mobile US, Sprint, Snap und Nintendo in der Analyse

Außerdem gibt Korrespondentin Viola Grebe einen Ausblick, wie der DAX zum Handelsstart erwartet wird. mehr »

Abspielen

26.06.

Fracken, dass der Schiefer kracht mit Folgen? Ölpreis-Rutsch diesmal keine Kursschmiere für die Börse

Vor zwei Jahren galt billiges Öl als Schmierstoff für die Aktienmärkte. Was hat sich seither verändert? Konjunkturell läuft es doch deutlich besser als "damals"? Anouch Wilhelms von der mehr »

Abspielen

26.06.

Dow Jones, Blackberry, Pandora, Amazon, DAX, Nestle, SLM Solutions und Rocket in der Analyse

Weitere Themen im Morning Briefing: Dow Jones, Blackberry, Pandora, Amazon, DAX, SLM Solutions und Rocket Internet. mehr »