MDAX
22.592,00
+0,44 %
DAX (RT)
11.578,00
+0,20 %
Euro Stoxx 50
3.288,00
-0,05 %
TecDAX
1.837,00
±0,00 %
DowJones
19.818,00
-0,01 %
Nasdaq 100
5.050,50
+0,11 %
S&P 500
2.269,25
+0,07 %
Nikkei 225
18.860,00
+0,59 %
Silber
17,29
+0,93 %
Gold
1.215,56
+0,09 %
Heating Oil
1,62
-2,94 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Q-Cells: "Kein Licht am Ende des Tunnels"

17.05.2012 14:03

Von Q-Cells ist in den vergangenen Wochen wenig zu hören. Seit der Solarkonzern den TecDAX verlassen musste und die Insolvenz beantragt hat, ist es ruhig geworden. Bisher hat das niemanden gestört. Aber jetzt ...

In dieser Woche aber hatte der Konzern eigentlich geplant, seine Bilanz für das erste Quartal vorzulegen - doch darauf warten die Anleger immer noch. Warum das so ist, darüber könne man nur spekulieren, sagt Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien Club. Von Unternehmensseite sei keine Begründung gekommen. "Auf der anderen Seite ist das eher typisch für eine solche Insolvenzsituation", so Steyer weiter. Der Insolvenzverwalter müsse sich erst einen Überblick verschaffen. Steyer erwartet für das Auftaktquartal allerdings "nicht viel". "Ein generelles Licht am Ende des Tunnels sehe ich auch im ersten Quartal nicht", sagt der Experte.

Wie Sebastian Steyer die Überlebens-Chancen von Q-Cells einschätzt und welchen Ratschlag er für die Aktionäre des Solarkonzerns hat, sehen Sie in diesem Beitrag.

Anzeige

Aktie: Q-Cells, TecDAX, MDAX, SDAX,
Redaktion: Markus Gentner

Weitere Videos

Abspielen

18.01.

Alles wunderbar bei Fresenius

Außerdem spricht Schlegel im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth über Merck, Morphosys und Evotec. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

Abspielen

18.01.

Merck-Aktie interessant für konservativen Anleger

Außerdem spricht Schlegel im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth über Fresenius, Morphosys und Evotec. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

Abspielen

18.01.

Pfund-Erholung nach Brexit-Rede - kurzzeitig aber immerhin

Keine EU-Mitgliedschaft, keine Zollunion, kein Teil des EU-Binnenmarktes sein - mit bestmöglichem Zugang zum EU-Binnenmarkt. So stelle sich Theresa May die Zukunft Großbritanniens ohne die EU vor, mehr »