MDAX
22.590,00
+0,43 %
DAX (RT)
11.580,00
+0,22 %
Euro Stoxx 50
3.289,00
-0,02 %
TecDAX
1.837,50
+0,03 %
DowJones
19.822,00
+0,01 %
Nasdaq 100
5.052,00
+0,14 %
S&P 500
2.269,50
+0,08 %
Nikkei 225
18.860,00
+0,59 %
Silber
17,29
+0,93 %
Gold
1.215,14
+0,06 %
Heating Oil
1,62
-2,82 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Praktiker: Jetzt von Aktien auf Anleihen umschichten?

28.06.2013 09:14

Die Praktiker-Aktie verliert am Donnerstag in der Spitze rund 16 Prozent. Die Anleihe notiert dagegen mit leichten Aufschlägen. Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien Club mahnt zur Vorsicht: "Wenn es bei Praktiker noch einmal zu größeren finanziellen Verwerfungen kommen könnte, dann ist nicht gesetzt, dass man als Anleihegläubiger die aktuell 30 Prozent zurückbekommt", so Steyer im Interview mit dem DAF.

Praktiker-Aktionären brennt die Frage auf den Nägeln, ob sie die Reißleine bei ihrem Praktiker-Engagement ziehen sollen oder das Ganze aussitzen, bis die Fakten auf dem Tisch liegen, beziehungsweise die Quartalszahlen am 25.07.2013 veröffentlicht werden. "Praktiker ist und bleibt eine Spekulation", so Steyer. "Wer jetzt aktuell feststellt, dass die Verluste aus seinem persönlichen Ruder quasi laufen, der muss zwangsläufig seine Positionen reduzieren und sich vor der nächsten Spekulation, die er eingeht, einfach mal grundlegende Gedanken über sein Risiko- und Moneymanagement machen", so Steyer weiter.

Anzeige

Aktie: Praktiker,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

18.01.

Alles wunderbar bei Fresenius

Außerdem spricht Schlegel im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth über Merck, Morphosys und Evotec. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

Abspielen

18.01.

Merck-Aktie interessant für konservativen Anleger

Außerdem spricht Schlegel im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth über Fresenius, Morphosys und Evotec. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

Abspielen

18.01.

Pfund-Erholung nach Brexit-Rede - kurzzeitig aber immerhin

Keine EU-Mitgliedschaft, keine Zollunion, kein Teil des EU-Binnenmarktes sein - mit bestmöglichem Zugang zum EU-Binnenmarkt. So stelle sich Theresa May die Zukunft Großbritanniens ohne die EU vor, mehr »