MDAX
25.606,00
+0,18 %
DAX (RT)
12.607,50
-0,21 %
Euro Stoxx 50
3.544,50
-0,03 %
TecDAX
2.392,00
-0,46 %
DowJones
22.372,00
-0,22 %
Nasdaq 100
5.955,00
-0,32 %
S&P 500
2.504,00
-0,14 %
Nikkei 225
20.385,00
-0,17 %
Silber
17,01
-1,79 %
Gold
1.292,92
-1,57 %
Heating Oil
1,81
+0,22 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Pfleiderer-Experte: "Zockerpapier - Kurs spricht eindeutige Sprache"

28.03.2012 16:01

Pfleiderer ist zahlungsunfähig. Das Oberlandesgericht Frankfurt hat den Rettungsplan gestern abgewiesen. Er verletzt nach Ansicht des Gerichts die Rechte von Gläubigern. Der Vorstand bereitet jetzt das Insolvenzverfahren vor. Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien-Club beurteilt im DAF-Interview die Situation Pfleiderers.

Die Anleihe Gläubiger von Pfleiderer werden vermutlich leer ausgehen - Das ist auch die Meinung von Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien-Club. "Noch ist der Insolvenzantrag ja nicht gestellt worden. Aber man muss davon ausgehen, dass laut Unternehmensseite das diese Woche passieren wird." Die Gläubiger der Hybrid-Anleihe hatten gegen den Mehrheitsbeschluss geklagt und bekamen auch in zweiter Instanz vor dem Gesetzt recht, dass die Sanierungsbeschlüsse nicht ins Handelsregister eingetragen werden und somit auch nicht umgesetzt werden können. Doch beim Thema Insolvenz nutze dieser Gerichtsbeschluss den Gläubigern nichts.

Pfleiderer erklärt jedoch, dass das Insolvenzverfahren nur die Holding betreffe - das operative Geschäft der Töchter sei davon nicht betroffen. Töchter sind unter anderem Pergo Europa, die Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH und die Pfleiderer Grajewo in Polen. Man könne nur hoffen, auch im Sinne der 5.000 Mitarbeiter weltweit, dass die Töchter verschont bleiben, so Steyer.

Warum für Steyer der Pfleiderer-Aktien-Kurs eine "eindeutige Sprache" spricht - Schauen Sie rein!

Anzeige

Aktie: Pfleiderer,
Redaktion: Brigitte Bauer

Weitere Videos

Abspielen

21.09.

Die Fed marschiert mit größeren Zinsschritten als gedacht - bringt das die Infation noch weiter ins Kippen?

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Devisen-Experte David Kohl von Julius Bär die Auswirkungen auf den deutschen Aktienmarkt und wie lange die jüngste Euro-Stärke noch anhalten mehr »

Abspielen

21.09.

Dow Jones, Apple, AMD, Alphabet

Zudem gibt Franziska Schimke, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte in Deutschland heute bewegt. mehr »

Abspielen

21.09.

Überrschungsergebnis bei der Wahl könnte für böses Erwachen an der Börse sorgen

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Christoph Zwermann die jüngste Entwickling am Devisenmarkt, und deren Auswirkungen auf den Gold- und Ölpreis. mehr »