MDAX
26.440,00
+0,43 %
DAX (RT)
12.543,00
+0,59 %
Euro Stoxx 50
3.455,00
+0,61 %
TecDAX
2.616,75
+1,39 %
DowJones
25.330,00
+1,09 %
Nasdaq 100
6.901,50
+1,62 %
S&P 500
2.746,50
+1,18 %
Nikkei 225
21.945,00
+1,29 %
Silber
16,52
-0,42 %
Gold
1.328,43
-0,13 %
Heating Oil
1,97
+0,46 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Oliver Roth: Europas Börsen haben nur Aufholpotential, wenn...

17.02.2017 10:53

Dolce Vita an den US-Börsen. Auch vier Wochen nach der Amtseinführung des neuen Präsidenten reißt die Rallye an der Wall Street nicht ab. Oliver Roth von der Oddo Seydler Bank kennt die Gründe und erklärt, unter welchen Voraussetzungen überhaupt Europa folgen könnte.

Die Deregulierung der Banken und des Energiesektors sorge mit Blick in die Zukunft für weitere Phantasie an den US-Börsen, so dass die auf der Erfolgspur bleiben dürften, sagt Oliver Roth von der Oddo Seydler Bank im Gespräch mit Antje Erhard. Er gehe zwar davon aus, dass Janet Yellen im März UND im Juni die Zinsen anheben wird, auch wenn der Präsident dagegen sei, aber das würde der Stimmung keinen Abbruch tun. Ganz anders Europa: Unter welchen Bedingungen Europas Börsen überhaupt annähernd Aufholpotential hätten, das erklärt Oliver Roth hier

Anzeige

Aktie: MDAX, DAX, SDAX,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

23.02.

VW mit vorläufigen Zahlen

Warum die Aktie am Freitagnachmittag trotzdem nicht jubilierte, erfahren Sie im vollständigen Interview. mehr »

Abspielen

23.02.

DAX auf Richtungssuche

Außerdem in der Sendung: der Ausblick auf die Termine der kommenden Börsenwoche. mehr »

Abspielen

23.02.

Deutsche Telekom - Alles Schlechte dürfte eingepreist sein

Mit welchem Produkt Sie von der zukünftigen Entwicklung des Wertes profitieren können, erfahren Sie in diesem Video. mehr »