MDAX
24.588,00
±0,00 %
DAX (RT)
12.256,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.461,00
±0,00 %
TecDAX
2.278,25
±0,00 %
DowJones
21.564,00
±0,00 %
Nasdaq 100
5.921,00
-0,14 %
S&P 500
2.472,50
-0,11 %
Nikkei 225
19.980,00
-0,52 %
Silber
16,48
+0,73 %
Gold
1.254,94
+0,81 %
Heating Oil
1,52
-2,44 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Ölpreise abwärts bis 40 US-Dollar? Und mit welchen Folgen?

17.07.2017 14:29

Goldman Sachs warnt: Die Ölpreise könnten bis auf 40 US-Dollar fallen. Drastischere Warnungen gab es schon letztes Jahr. Nichtsdestotrotz, die jüngste Erholung scheint beendet. Was tut die OPEC nun, was die Anleger, Anouch Wilhelms von der Commerzbank?

Der Blick auf den Chart auf Sicht eines Monats biete wenig Grund zur Sorge, bei drei Monaten sei das schon anders. Spannend ist es bei den Ölpreisen. Anouch Wilhelms von der Commerzbank sagt im Interview mit Antje Erhard an der Frankfurter Börse: für spekulative Anleger sei eine solch spannende Situation geeignet, weil sie zum Beispiel mit Faktor Zertifikaten kurzfristige Bewegungen abbilden könnten. Für klare Trends seien solche Produkte geeignet, keineswegs aber für Buy and Hold.

Anzeige

Aktie: DB WTI,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

21.07.

Microsoft - Software-Dino zeigt den Youngsters, wo es langgeht - auch beim Aktienkurs

Und das Cloud-Geschäft wächst schnell. Schneller als das von Amazon. Auch LinkedIn. Und die Software Office 365 und, und, und. Außer den PCs. Aber das stört die Analysten nicht. Auf die Aktie mehr »

Abspielen

21.07.

Draghi und Trump machen Euro unfreiwillig zum Top-Performer

Auch Donald Trump hilft dem Euro unfreiwillig auf die Sprünge: Die Gesundheitsreform als erneuter Test der Regierungsfähigkeit steht vor dem vorläufigen Aus: Keine eigene Mehrheit im Senat. mehr »

Abspielen

21.07.

nix. Kommt jetzt die Euro-Konsolidierung?

Stabilität, gleiche Wortwahl - damit habe Mario Draghi die Spannung aus den Märkten genommen, sagt David Kohl von Julius Bär zu Antje Erhard auf dem Parkett der Frankfurter Börse. Angesichts der mehr »