MDAX
26.674,00
+0,79 %
DAX (RT)
12.406,50
+0,76 %
Euro Stoxx 50
3.416,50
+0,78 %
TecDAX
2.932,25
+0,52 %
DowJones
25.876,00
+0,49 %
Nasdaq 100
7.431,50
+0,81 %
S&P 500
2.872,00
+0,55 %
Nikkei 225
22.355,00
+0,79 %
Silber
14,79
+0,54 %
Gold
1.194,13
+0,47 %
Heating Oil
2,13
+0,90 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Ölpreis: „Heftige Preisaufschläge sind drin“

25.07.2018 22:05

Der Ölpreis notiert zurzeit auf dem höchsten Stand seit dreieinhalb Jahren. Geht der Preisanstieg weiter oder wirkt sich die jüngste Opec-Politik dämpfend aus?

Carsten Fritsch, Rohstoffanalyst der Commerzbank sieht den Ölmarkt zurzeit durch Förderausfälle in Venezuela, durch Ölschieferproduktion in den USA, durch US-Sanktionen gegen den Iran und eine Ausweitung der Produktion der Opec-Länder und Russlands geprägt. Die Wirkung der Produktionsausweitung sieht er skeptisch: „Diese Maßnahme durfte durch andere Produktionsausfälle, zum Beispiel in Venezuela, konterkariert werden.“ Wenn nun die USA einen völligen Lieferstopp von Iran-Öl erzwingen, könnte zu heftigen Preisausschlägen kommen. Trotzdem erwartet er keinen drastischen Anstieg des Ölpreises, sondern geht davon aus, dass dieser im dritten und vierten Quartal des Jahres leicht sinkt. „Denn die Ölschieferproduktion in den USA wird stark ausgeweitet und eilt von Rekord zu Rekord.“ Für Thomas Meyer zu Drewer, ist dennoch eine Investition in einen breiten Rohstoff-ETF sinnvoll, den Öl stark gewichtet ist: „Das hilft bei der Diversifikation, den Rohstoff laufen oft etwas anders als die großen Aktienmärkte.“

Anzeige

Aktie:
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

08.08.

„Unbedingt investieren“

„Umgesetzt und weiter geplant, sind riesige Investitionen“, erläutert Daniel Briesemann, Rohstoffexperte der Commerzbank, der gerade eine Studie zur neuen Seidenstraße erstellt hat. Dazu habe mehr »

Abspielen

25.07.

Wieder neues Allzeithoch im Nasdaq 100 - Luft dünner?

Thomas Meyer zu Drewer von ComStage sagt im Gespräch mit Antje Erhard: die technischen Analysten der Commerzbank sähen noch Luft beim Nasdaq 100. Was für den Index spricht? Seine Performance mehr »

Abspielen

14.06.

„Liquiditätshausse nicht am Ende“

„Auch wenn jetzt die Zinsen in den USA erhöht wurden und die EZB ihre Anleihekäufe reduziert“, so Robert Halver, „bleibt die Geldpolitik immer noch expansiv.“ Die Notenbanken könnten sich mehr »