MDAX
26.012,00
-1,26 %
DAX (RT)
12.993,00
-0,51 %
Euro Stoxx 50
3.602,00
-0,59 %
TecDAX
2.493,75
-1,13 %
DowJones
23.144,00
-0,14 %
Nasdaq 100
6.080,00
-0,64 %
S&P 500
2.559,25
-0,13 %
Nikkei 225
21.345,00
-0,23 %
Silber
17,23
+1,35 %
Gold
1.288,08
+0,53 %
Heating Oil
1,77
-1,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Nokia: Kursfeuerwerk trotz tiefroter Zahlen

18.10.2012 14:05

Nokia versinkt in tiefroten Zahlen und die Anleger feiern. Für Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien Club sind die Q3-Ergebnisse trotzdem ernüchternd. Jetzt komme es darauf an, ob die neuen Modelle auf dem Handymarkt einschlagen. Allerdings sei Nokia selbst unsicher, so Steyer. Für die Aktie bleibt der Experte deswegen vorsichtig. Das Papier sei nur etwas für spekulative Anleger.

Der angeschlagene finnische Handyhersteller Nokia ist im dritten Quartal noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Das Minus des Konzerns belief sich auf 969 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Zum Vergleich: Im Vorjahresquartal hatte der Verlust nur 68 Millionen Euro betragen. Erneut verkauften die einstigen Weltmarktführer weniger höherpreisige Smartphones. Der harte Wettbewerb bei Smartphones mit den neuen Platzhirschen Samsung und Apple macht dem einstigen Weltmarktführer zu schaffen. Der Umsatz brach zwischen Juli und Ende September im Vergleich zum Vorjahresquartal von neun Milliarden auf 7,2 Milliarden Euro ein.

Anzeige

Aktie: Nokia,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

19.10.

„Gutes Gewissen bei der Altersvorsorge“

„Die fondsgebundene Lebensversicherung gibt es zwar seit vielen Jahren“, sagt Daniel Hofmann, bei der HUK Coburg Lebensversicherung für die Produktentwickelung zuständig, „aber heute ist mehr »

Abspielen

19.10.

„Sicherheit mit Weltportfolio“

„Die fondsgebundene Versicherung ist heute das beliebteste Produkt, mit oder ohne Garantie“, sagt Markus Hlubucek von der Abteilung Mathematik der InterRisk Lebensversicherung, die zur Vienna mehr »

Abspielen

19.10.

Riestern? Ja, bitte, aber mit ETFs

Fairr.de aus Berlin bietet ein umfassendes digital unterstütztes Angebot für die Altersvorsorge. „Wenn man Riester kostengünstig gestaltet, dann lohnt sich sich allemal, nicht nur wegen der mehr »