MDAX
26.316,00
+0,27 %
DAX (RT)
13.068,00
+0,48 %
Euro Stoxx 50
3.625,50
+0,43 %
TecDAX
2.534,25
+0,65 %
DowJones
23.080,00
+0,25 %
Nasdaq 100
6.128,50
+0,11 %
S&P 500
2.563,50
+0,18 %
Nikkei 225
21.410,00
+0,19 %
Silber
16,96
-0,41 %
Gold
1.279,68
-0,43 %
Heating Oil
1,81
+0,39 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Nebenwerte: Vorsicht bei diesen Aktien

23.11.2011 13:12

Die Aktie von Thomas Cook hat sich am Dienstag mehr als halbiert. Grund: Massive Finanzprobleme. Das zog auch die Papiere von TUI nach unten. Balda strukturiert gerade um. Vor Kurzem hat man sein Mobilfunktgeschäft in China verkauft. Nun will sich der Konzern auf den Bereich Medizintechnik konzentrieren. Warum bei beiden Aktien Vorsicht angebracht ist, verrät Ihnen Stephan Heibel von www.aktien-meldungen.de.

Vor allem zurückgehende Buchungen wegen der Unruhen in Nordafrika machen Thomas Cook zu schaffen. Deswegen hat der Konzern bereits die Dividende gestrichen und verhandelt die Kreditkonditionen mit den Banken neu. "Von den Finanzproblemen ist bei TUI nicht so viel zu sehen, was aber übergreifend ist, ist das Problem des Nordafrika-Urlaubsgeschäfts", sagt Stephan Heibel. TUI hat erst vor wenigen Tagen eine 2012 fällige Wandelanleihe zum Großteil zurück gekauft.

Um in der Sparte Medizintechnik zukaufen zu können braucht Balda Geld in der Kasse. Den nötigen Geldregen brächte zum Beispiel der Verkauf der TPK-Beteiligung mit sich. Doch Aufsichtsrat und Vorstand von Balda sind sich offenbar uneinig. "25 Prozent besitzt Balda an TPK und 27 Prozent besitzt eine Investmentfirma des Gründers von TPK an Balda, die im Aufsichtsrat von Balda sitzt", sagt Stephan Heibel. Ein Interessenkonflikt, denn der Aufsichtsrat kann die Pläne des Vorstands durchkreuzen und gegen ihn arbeiten.

Anzeige

Aktie: Balda, TUI,
Redaktion: Sandra Heinze

Weitere Videos

Abspielen

18.10.

Hugo Boss - Verdacht auf Insiderhandel

Gegen wen richten sich die Vorwürfe des Insiderhandels? Was ist dran? Die Gewinnwarnung, die die Insideraktivitäten womöglich ausgelöst haben könnte, war Anfang 2016: Was hat sich seither mehr »

Abspielen

18.10.

Goldman Sachs - Mit Quartalszahlen geliefert, was die Börse schon längst vorwegnahm?

Solide Quartalsbilanzen der US-Banken. Wenn auch die Handelsergebnisse zu Wünschen übrig lassen - kein Wunder. Die Banken hatten gewarnt. Mit Zinsen ist auch noch nicht wieder wirklich viel zu mehr »

Abspielen

18.10.

Die Hausse nährt die Hausse

Außerdem geht Lipkow im Gespräch mit Moderator Marco auf die Entwicklung des Euro und die Politik der Notenbanken ein. Darüber hinaus geht es um die Bilanzsaison und welche Branchen hier besonders mehr »