MDAX
26.452,00
-0,25 %
DAX (RT)
12.512,50
-0,25 %
Euro Stoxx 50
3.449,50
-0,26 %
TecDAX
2.866,25
-0,27 %
DowJones
25.014,00
-0,23 %
Nasdaq 100
7.325,50
-0,35 %
S&P 500
2.794,75
-0,25 %
Nikkei 225
22.430,00
-0,80 %
Silber
15,51
+0,71 %
Gold
1.230,63
+0,37 %
Heating Oil
2,11
+1,15 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Nachhaltigkeit: „Gutes Gewissen bei der Altersvorsorge“

19.10.2017 17:14

Lebensversicherungen galten bisher als relativ starre Anlageform. Sie boten zwar eine Garantie, aber Aussteigen vor Ende der Laufzeit war schwierig und mit hohen Einbußen verbunden. Das hat sich gründlich geändert.

„Die fondsgebundene Lebensversicherung gibt es zwar seit vielen Jahren“, sagt Daniel Hofmann, bei der HUK Coburg Lebensversicherung für die Produktentwickelung zuständig, „aber heute ist daraus ein äußerst flexibles Instrument geworden.“ So könne der Kunden genau nach seinen Bedürfnissen und seiner Risikobereitschaft wählen. ETFs seien dabei auf dem Vormarsch: „Inzwischen werden die neuen fondsgebundenen Lebensversicherungen überwiegend mit den kostengünstigen ETFs bestückt“, bestätigt Hofmann. Beliebte Indizes seien der MSCI World oder der DAX, aber immer mehr rückten Nachhaltigkeitsindizes in den Fokus: „Die Kunden wollen auch bei der Altersvorsorge ein gutes Gewissen haben“, erkennt Hofmann. Thomas Wiedenmann, beim ETF-Anbieter iShares für den Vertrieb an Banken, Versicherungen und Vermögensverwaltungen zuständig, bestätigt diesen Trend: „Es ist auch heute mit der schnellen Datenverarbeitung kein Problem mehr, jede einzelne Aktie in einem Index nach Kriterien wie Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung zu bewerten.“

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

14.06.

„Liquiditätshausse nicht am Ende“

„Auch wenn jetzt die Zinsen in den USA erhöht wurden und die EZB ihre Anleihekäufe reduziert“, so Robert Halver, „bleibt die Geldpolitik immer noch expansiv.“ Die Notenbanken könnten sich mehr »

Abspielen

14.06.

Großer Index-Umbau - Doppel-Listing möglich - Kursschwankungen?

Thomas Meyer zu Drewer von ComStage sagt, dass sein Haus Kursschwankungen erwarte - unabhängig von den obligatorischen Marktgegebenheiten. Für Anleger sei der Umbau attraktiv, er folge dem Vorbild mehr »

Abspielen

08.06.

„Aktive Fonds abgehängt“

„Das Wachstums der Indexfonds ist rasant“, sagt Martin Schulz-Brückner, Fachbereichsleiter Anlage und Finanzierung im Privatkundengeschäft der DKB, „schon entfällt 14 Prozent des gesamten mehr »