MDAX
25.490,00
+0,39 %
DAX (RT)
12.583,50
+0,27 %
Euro Stoxx 50
3.532,50
+0,21 %
TecDAX
2.393,50
-0,20 %
DowJones
22.366,00
-0,05 %
Nasdaq 100
5.952,00
-0,60 %
S&P 500
2.503,25
-0,11 %
Nikkei 225
20.370,00
+0,44 %
Silber
17,32
+0,35 %
Gold
1.313,55
+0,40 %
Heating Oil
1,81
+2,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Momentumstratege Goerke: "Immer noch 46 Todeskreuze"

05.01.2012 17:52

Für Ralf Goerke wird die Bärenmarkt-Rallye im DAX noch weiter gehen. Auch das Verhältnis der Goldkreuze zu den Todeskreuzen bei den 50 wichtigsten Indizes hat sich nur leicht aufgebessert. Das Verhältnis lautet 4:46. "Der Start ins neue Jahr war bisher klar positiv, das muss man sagen, die Börsen müssen jetzt aber zeigen, dass dies keine Eintagsfliege war," erklärt der Experte. Welche weitere Entwicklung Goerke erwartet - auch im Hinblick auf Gold, Silber und Euro - Schauen Sie rein!

Bei den gleitenden Durchschnitten der kurz- und mittelfristigen Trendrichtung ist zu erkennen, dass das Verhältnis zwischen steigenden und fallenden GDs in etwa ausgeglichen ist. "Das ist eine klare Verbesserung gegenüber den Vorwochen," erklärt Momentumstratege Ralf Goerke. Dagegen überwiegen beim Verhältnis der steigenden und fallenden gleitenden Durchschnitte in den 50 wichtigsten internationalen Indizes im Blick auf die 200-Tage-Linien die fallenden GDs gegenüber den steigenden GDs. Hier lautet das Verhältnis 8 zu 42. "Eine Änderung zum Positiven gerade in diesem Bereich wäre aber notwendig um ein allgemeines Go für die Märkte abgeben zu können," erklärt Goerke. Man könne also sagen, dass man zwar etwas Licht am Ende des Tunnels sehe, aber die Kuh noch nicht vom Eis sei.

Goerke bleibt für die Märkte weiter zurückhaltend: "Der Start ins neue Jahr war bisher klar positiv, das muss man sagen, die Börsen müssen jetzt aber zeigen, dass dies keine Eintagsfliege war." Das Verhältnis der Todeskreuze zu den Goldkreuzen hat sich zwar ein wenig aufgehellt, das Verhältnis lautet jetzt 46:4, dennoch, die Verbesserung ist noch nicht als nachhaltig zu betrachten, so Goerke.

Der Momentumstratege gibt in diesem Interview seine Einschätzung zu DAX, Euro, Gold und Silber ab. Was er hier erwartet - das erfahren Sie im Interview.

Anzeige

Aktie: DAX, EUR/USD, Silber, Gold,
Redaktion: Brigitte Bauer

Weitere Videos

Abspielen

20.09.

Tesla kann nicht liefern...

2016 bestellt - 2018 vermutlich da. Wer sein Haus mit einer Solaranlage von Tesla ausstattet, braucht Geduld. Vivien Sparenberg von Vontobel sagt aber im Gespräch mit Antje Erhard, dass Tesla da auf mehr »

Abspielen

20.09.

Euro/Dollar, Amazon, Mattel, T-Mobile US

Zudem gibt Franziska Schimke, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte in Deutschland heute bewegt. mehr »

Abspielen

20.09.

Geld anlegen jetzt und in Zukunft - sicher, mit und ohne Roboter, digital - Neue Themen zur Euro Finance Week

Für wen macht man heute noch Finanzkonferenzen, wo doch die digitale Information voranschreitet? Und das digitale Banking? Was sind Themen, die die Finanz-Industrie, die Realwirtschaft, die mehr »