MDAX
26.204,00
-0,27 %
DAX (RT)
12.175,00
+0,04 %
Euro Stoxx 50
3.353,50
-0,27 %
TecDAX
2.878,00
-1,05 %
DowJones
26.266,00
-0,03 %
Nasdaq 100
7.490,00
-0,07 %
S&P 500
2.902,00
-0,13 %
Nikkei 225
23.750,00
-0,59 %
Silber
14,20
+0,21 %
Gold
1.202,91
+0,37 %
Heating Oil
2,22
-0,09 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Momentumstratege: "Dieser Rohstoff mit Kaufsignal"

20.01.2012 17:43

Eine Börsenweisheit sagt: Wie im Januar - so das ganze Jahr. "Wir sind drauf und dran auch einen positiven Januar zu bekommen," erklärt Momentumstratege Ralf Goerke. Er sieht eine klare Verbesserung der technischen Situation, "so dass wir auf einem positiven Wege zur Zeit sind." Welche weitere Entwicklung Goerke erwartet - auch im Hinblick auf den Euro und Rohstoffe - Schauen Sie rein!

Obwohl S&P diese Woche neben neun europäischen Staaten auch noch den EFSF herabgestuft hat, reagieren die Märkte nicht darauf, sondern notieren überraschend positiv. "Ich glaube einfach, dass ein gewisser Gewöhnungseffekt eingetroffen ist," so Momentumstratege Goerke. Die Märkte hätten sich bereits daran gewöhnt, dass es schlechte Nachrichten gebe, dass die Ratingagenturen mit Herabstufungen um sich werfen. Diese Nachrichten würden nur noch "registriert," hätten aber keine besondere Wirkung an den Märkten hervorgerufen. "Das ist keine Überraschung mehr."

Mit Ralf Goerke untersuchten wir heute die 200-Tage-Linie im DAX. Als wichtiger Langfrist-Indikator, wird diese Linie häufig in der Charttechnik zu Rate gezogen. Sie fungiert zumeist als Unterstützungslinie, aber auch als Widerstandslinie. "Wenn nämlich der Index, wie jetzt zur Zeit von unten kommt und von unten an diese 200-Tage-Linie heranstößt. Dann kann das auch ein deutlicher Widerstand sein," erklärt Goerke. Es werde sich jetzt zeigen, ob der DAX die Kraft habe, über diese Linie auszubrechen.

Der Momentumstratege gibt in diesem Interview seine Einschätzung zu DAX, Euro, Gold und weiteren Rohstoffen ab. Was er hier erwartet - das erfahren Sie im Interview.

Anzeige

Aktie: DAX, EUR/USD, Silber, Gold,
Redaktion: Brigitte Bauer

Weitere Videos

Abspielen

19.09.

"Der DAX ist ein Verlierer-Index"

Proffe hat sich exemplarisch die Entwicklung bei den Banken, den Versorgern und bei VW näher angesehen. Bei allen drei Beispielen kommt der Trendfolger zu einem vernichtenden Urteil. mehr »

Abspielen

19.09.

US-Techwerte bis Jahresende klarer Outperformer

Bei Einzelwerten geht es unter anderem um die US-Techwerte. Die mussten zuletzt etwas Federn lassen. Gestern ging es allerdings schon wieder nach oben. Ohnehin sieht Lipkow noch jede Menge Potenzial mehr »

Abspielen

19.09.

Herbststurm oder Herbstrallye?

Wie viel Einfluss hat der Handelsstreit noch auf die Börsen? Wie gefährlich sind noch stärkerer Dollar und steigende US-Zinsen für die Emerging Markets wie China, Indien, Türkei und mehr »