MDAX
23.375,00
+0,17 %
DAX (RT)
11.795,00
+0,17 %
Euro Stoxx 50
3.320,50
+0,11 %
TecDAX
1.895,00
+0,08 %
DowJones
20.616,00
-0,03 %
Nasdaq 100
5.325,50
+0,48 %
S&P 500
2.350,25
+0,11 %
Nikkei 225
19.165,00
-0,67 %
Silber
18,05
-0,17 %
Gold
1.238,35
-0,13 %
Heating Oil
1,63
-0,18 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Mojmir Hlinka: DAX-Ziel deutlich über 9.000 - Gold und Silber kein Kauf

24.09.2013 07:44

Für den DAX bleibt Mojmir Hlinka, AGFIF International, nach dem Wahlausgang bullish. Bereits Anfang des Jahres hat der Börsenprofi die 9.000 als Ziel ausgerufen. "Unsere Jahresziele bleiben intakt. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass der DAX bis Ende des Jahres die Nase deutlich über die 9.000 nach oben streckt", so Hlinka.

Der Markt spekuliert, dass den Banken bei einer möglichen Regierungsbeteiligung der SPD ein rauer Wind entgegen wehen könnte. "Die wirtschaftliche und fundamentale Situation der Banken ist auf jeden Fall bedeutend wichtiger als der Gegenwind von einer großen Koalition", so Hlinka. "Die neue Regierung und die neue Koalition wird ganz klar unter der Handschrift von Angela Merkel sein."
Für die Edelmetalle Gold und Silber ist Hlinka positiver gestimmt als noch zu Jahresbeginn, auch wenn er die Bodenbildung weiterhin als "höchst fragil" bezeichnet. Vom Chance-Risiko-Profil her gesehen seien die Edelmetalle nach wie vor kein Kauf. "Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, dass die Edelmetalle jetzt im Moment in eine Phase übergehen, wo wir davon ausgehen, dass die Korrelation mit den Aktienmärkten wieder steigen wird", so Hlinka. Was das genau bedeutet, erklärt der Börsenprofi im Video.

Anzeige

Aktie: DAX, Commerzbank, Nokia, Silber, Gold,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

17.02.

Immer mehr deutsche Unternehmensanleihen - Rekordsumme - hier sind die Konditionen

Französische und deutsche Unternehmensanleihen sind gefragt: Erstmals, so schätzt Moody's, könnten neue Papiere für über 100 Milliarden Euro begeben werden in Deutschland. Alleine die Nachfrage mehr »

Abspielen

17.02.

US-Rallye läuft - Europas Börsen haben nur Aufholpotential, wenn...

Die Deregulierung der Banken und des Energiesektors sorge mit Blick in die Zukunft für weitere Phantasie an den US-Börsen, so dass die auf der Erfolgspur bleiben dürften, sagt Oliver Roth von der mehr »

Abspielen

17.02.

Diese Aktie ist mittlerweile nicht mehr günstig bewertet

Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin spricht Bußler über Gold, Silber, Öl, Uran, Cameco, Barrick Gold, Goldcorp, Agnico Eagle, Northern Dynastie und Lyndas. Das Interview finden Sie mehr »