MDAX
23.400,00
+0,76 %
DAX (RT)
12.019,50
+0,72 %
Euro Stoxx 50
3.444,00
+0,58 %
TecDAX
1.975,75
+0,93 %
DowJones
20.680,00
±0,00 %
Nasdaq 100
5.362,00
-0,18 %
S&P 500
2.347,25
-0,12 %
Nikkei 225
19.085,00
-0,08 %
Silber
17,59
+0,11 %
Gold
1.245,30
-0,35 %
Heating Oil
1,49
-0,27 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Marktüberblick: Trump-Pressekonferenz - Außer Spesen nix gewesen

12.01.2017 08:21

Donald Trumps Pressekonferenz hat bei vielen für Ernüchterung gesorgt. Auch beim Dow Jones war in der Folge weiterhin "Wassertreten" angesagt, so Martin Weiß, stellv. Chefredakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Positiv ist zu werten, dass der Dow Jones dabei keine große Schwäche zeigt, sondern sich zumindest sehr nahe an der 20.000-Punkte-Marke aufhält.

Auch auf den EUR/USD-Kurs hatte die Pressekonferenz keine nachhaltigen Auswirkungen. Der Euro kämpft sich weiter entschlossen seinen Weg nach oben. "Damit ist zumindest schon mal diese 'Paritäts-Gespenst' vom Tisch", so Martin Weiß. Trumps Äußerungen zur Pharmabranche erzielten allerdings bei Einzelwerten wie Pfizer eine deutliche Kurs-Reaktion. Mehr dazu und zur den Aktien von Facebook, Volkswagen und Bayer sehen Sie im Video. Außerdem gibt Martin Weiß eine Einschätzung zum DAX ab.

Anzeige

Aktie: Volkswagen, DAX, Bayer, Dow Jones, EUR/USD, Facebook, Pfizer,
Redaktion: Cornelia Eidloth

Weitere Videos

Abspielen

23.03.

Zulieferer Leoni vor dem Turnaround

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Automobil-Experten Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler die Betrugsaffäre, bei der Leoni 40 Millionen Euro verlor, die Erwartungen für das laufende mehr »

Abspielen

23.03.

Atomausstieg - Die Zerreißprobe für RWE und EON

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Kapitalmarktexperte Ascan Iredi die Gerüchte zu möglichen Übernahmen und Fusionen im Energie-Sektor und wie lange RWE und EON noch brauchen mehr »

Abspielen

23.03.

Märchen schreibt die Zeit - Disney schreibt Gewinn

Sehen Sie sich auch die komplette Sendung an. Dort geht es auch um Nike, Under Armour, Adidas, Villeroy & Boch und Berentzen. Das Interview finden Sie HIER. mehr »