MDAX
26.008,00
-1,28 %
DAX (RT)
12.990,00
-0,53 %
Euro Stoxx 50
3.602,00
-0,59 %
TecDAX
2.493,00
-1,16 %
DowJones
23.140,00
-0,16 %
Nasdaq 100
6.077,50
-0,68 %
S&P 500
2.558,75
-0,15 %
Nikkei 225
21.345,00
-0,23 %
Silber
17,23
+1,35 %
Gold
1.288,08
+0,53 %
Heating Oil
1,77
-1,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Marktstratege Lipkow: US-Tech-Werte auf die Watchlist!

10.01.2017 13:11

Die Hängepartie im DAX setzt sich weiter fort. Sollten in nächster Zeit nicht bald Impulse aus den USA kommen, wird sich daran auch nicht viel ändern. Davon geht zumindest der Marktstratege Andreas Lipkow aus. Allerdings legt auch der Dow Jones derzeit wenig Ausbruchs-Ambitionen an den Tag. Zwar wird die am Freitag startende Berichtssaison aller Wahrscheinlichkeit nach genügend Futter für deutliche Kursreaktionen liefern, dennoch sinkt mit jedem vergeblichen Angriff die Chance auf ein erfolgreiches Überwinden der 20.000 Punkte-Marke, so der Experte.

Im Rahmen der US-Bilanzsaison sollten Anleger vor allem die High-Tech-Branche im Blick behalten. Firmen wie Facebook, Netflix, Google (bzw. Alphabet), Amazon und Apple könnten, anders als Old-Economy-Größen wie Boeing - massive Gewinnsprünge verzeichnen. Welche Themen darüber hinaus interessant sind, erläutert Andreas Lipkow im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth. Außerdem betrachtet der Marktstratege die Entwicklung im EUR/USD-Kurs und gibt eine Empfehlung zur Aktie von Volkswagen ab.

Anzeige

Aktie: Volkswagen, DAX, Dow Jones, EUR/USD,
Redaktion: Cornelia Eidloth

Weitere Videos

Abspielen

19.10.

„Gutes Gewissen bei der Altersvorsorge“

„Die fondsgebundene Lebensversicherung gibt es zwar seit vielen Jahren“, sagt Daniel Hofmann, bei der HUK Coburg Lebensversicherung für die Produktentwickelung zuständig, „aber heute ist mehr »

Abspielen

19.10.

„Sicherheit mit Weltportfolio“

„Die fondsgebundene Versicherung ist heute das beliebteste Produkt, mit oder ohne Garantie“, sagt Markus Hlubucek von der Abteilung Mathematik der InterRisk Lebensversicherung, die zur Vienna mehr »

Abspielen

19.10.

Riestern? Ja, bitte, aber mit ETFs

Fairr.de aus Berlin bietet ein umfassendes digital unterstütztes Angebot für die Altersvorsorge. „Wenn man Riester kostengünstig gestaltet, dann lohnt sich sich allemal, nicht nur wegen der mehr »