MDAX
24.596,00
-0,39 %
DAX (RT)
12.432,00
-0,20 %
Euro Stoxx 50
3.554,50
-0,35 %
TecDAX
2.094,25
+0,30 %
DowJones
20.948,00
-0,10 %
Nasdaq 100
5.584,00
-0,10 %
S&P 500
2.384,50
-0,26 %
Nikkei 225
19.235,00
-0,08 %
Silber
17,26
-0,46 %
Gold
1.267,50
+0,20 %
Heating Oil
1,50
-0,66 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Marktexperte Stefan Müller: Politische Risiken kümmern den Markt wenig - auf diese IN-Branchen sollte man setzen

20.04.2017 11:56

Politische Stolpersteine und Risiken gibt es derzeit zu genüge: Die Türkei ertielt per Referendum Erdogan mehr Macht, die Situation zwischen Nordkorea und den USA spitzt sich zu, die Wahlen in Frankreich stehen an und damit ein möglicher Austritt aus der EU - all das scheint dem Gesamtmarkt nichts aus zumachen, lediglich dei Devisen reagieren. Welchen Einfluss die Politik tatsächlich auf DAX und Co hat und auf welche "In-Branchen" Sie jetzt setzen sollten, erfahren Sie in dieser Sendung.

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar Stefan Müller von der Deutschen Gesellschaft für Wertpapieranalyse (DGWA) über zukunftsorientierte Branchen und weshalb Sie bei Elektr-Autos nicht nur auf Tesla schauen sollten.

Anzeige

Aktie: DAX, DB FTSE 100, EUR/USD,
Redaktion: Johanna Claar

Weitere Videos

Abspielen

28.04.

Decheng Technologies

Skandalfrei und in Deutschland börsennotiert versucht Decheng Technologies im Mutterland des Polyurethan Fuß zu fassen. Das Unternehmen bestätigte seinen positiven Jahresausblick und zahlt erstmals mehr »

Abspielen

27.04.

13000 Punkte im DAX

Man kann schon im Inland bessere Alternativen zum DAX finden - gemessen an der bisherigen Performance. Sophia Wurm von der Commerzbank stellt im Gespräch mit Antje Erhard ein Ranking der Best of mehr »

Abspielen

27.04.

Nach 100 Tagen Trump ein eher enttäuschender Steuersenkungsplan - Jetzt US-Börsen short gehen?

Enttäuschend reagierten die Märkte auf die Steuersenkungspläne von Donald Trump, sagt Patrick Kesselhut von der Commerzbank im Gespräch mit Antje Erhard. Viel davon sei schon bekannt gewesen, die mehr »