MDAX
23.589,00
+0,61 %
DAX (RT)
11.930,50
+0,89 %
Euro Stoxx 50
3.336,50
+0,72 %
TecDAX
1.920,50
+1,13 %
DowJones
20.684,00
+0,16 %
Nasdaq 100
5.334,00
-0,10 %
S&P 500
2.357,00
+0,07 %
Nikkei 225
19.455,00
+0,86 %
Silber
17,88
-1,05 %
Gold
1.228,13
-0,77 %
Heating Oil
1,67
+1,15 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Marktanalyst Salcher: Dann ist der Run auf die VW-Aktie auch schon vorbei

11.01.2017 11:17

Volkswagen kommt bei der Aufarbeitung des Dieselskandals immer weiter voran. VW steht jetzt offenbar vor einer milliardenschweren Einigung in den USA. "Das Schlimmste an der Börse ist die Unsicherheit. Und die wird wohl demnächst weg sein", meint Oswald Salcher von Flatex. Die Aktie von VW gehört heute wieder einmal zu den stärksten Werten im DAX. Welche Kurse Salcher für angemessen hält, erfahren Sie im folgenden Interview.

Außerdem geht es im Interview mit Moderatorin Cornelia Eidloth um die Pressekonferenz von Donald Trump heute Nachmittag. Salcher analysiert mögliche Auswirkungen auf den DAX und den Dow Jones. Darüber hinaus äußert er sich zur jüngsten Entwicklung bei den Ölpreisen.

Anzeige

Aktie: Volkswagen, DAX, Dow Jones, EUR/USD, DB WTI,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

21.02.

Infineon nahe 15-Jahreshoch - Jetzt noch kaufen?

Patrick Kesselhut von der Commerzbank sagt im Gespräch mit Antje Erhard, Infineon profitiere von vielen Geschäftsfeldern zum Beispiel dem Automobilbereich. Das sei aber auch das Risiko. Allein wenn mehr »

Abspielen

21.02.

Warum die geplatzte Fusion zwischen Kraft Heinz und Unilever die Konsumgüter-Branche aufwirbelt

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank Henkel und Beiersdorf als mögliche Übernahme-Kandidaten mehr »

Abspielen

21.02.

Schwächerer Euro hilft DAX - 12.000 Punkte nicht mehr weit entfernt

Außerdem blickt Oswald Salcher im Gespräch mit Moderator Marco Uome auf die Lufthansa und die HSBC. Die HSBC hat heute Zahlen vorgelegt und die Märkte massiv enttäuscht. mehr »