MDAX
22.572,00
+0,35 %
DAX (RT)
11.578,00
+0,20 %
Euro Stoxx 50
3.288,00
-0,05 %
TecDAX
1.837,25
+0,01 %
DowJones
19.820,00
±0,00 %
Nasdaq 100
5.051,50
+0,13 %
S&P 500
2.269,25
+0,07 %
Nikkei 225
18.850,00
+0,53 %
Silber
17,28
+0,88 %
Gold
1.215,24
+0,07 %
Heating Oil
1,62
-2,70 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Markt: DAX 8.000 im Herbst? Die Analyse...

19.09.2012 17:28

Falls Sie auch zu den Anlegern gehören sollten, die sich denken, dass sie zu viele Chancen bereits verpasst haben, dann können wir Ihnen heute Mut machen. Die nächste Chance steht nämlich erst unmittelbar bevor. Zahlreiche Experten sind sich sicher: die Herbstrallye startet jetzt. Mehr dazu im Video.

Diesmal haben die Bullen das Sagen. DAX 7.400 Punkte. So schnell neue Jahreshöchststände hätte noch vor kurzem kein Anleger für möglich gehalten. Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über den ESM am letzten Mittwoch und das Sitzungsprotokoll der Fed am Donnerstag haben eine wahre Euphorie am Markt ausgelöst.

In den Märkten befindet sich jetzt eine "gewaltige Liquidität" und ein "Niveau im Markt, was das Dividenden- und Gewinnverhältnis der Unternehmen mit der aktuellen Bewertung sehr attraktiv erscheinen lässt und somit ist es klar, dass Gewinnmitnahmen irgendwann mal eintreten werden. Aber grundsätzlich, so lange keine neuen Hiobsbotschaften am Himmel auftauchen, sehe ich keinen Grund, warum die Märkte sich nicht weiter positiv entwickeln sollten," so Börsenpsychologe Mojmir Hlinka.

Was die Experten noch vom Markt erwarten - Schauen Sie rein...

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Brigitte Bauer

Weitere Videos

Abspielen

18.01.

Alles wunderbar bei Fresenius

Außerdem spricht Schlegel im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth über Merck, Morphosys und Evotec. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

Abspielen

18.01.

Merck-Aktie interessant für konservativen Anleger

Außerdem spricht Schlegel im Gespräch mit Moderatorin Cornelia Eidloth über Fresenius, Morphosys und Evotec. Die komplette Sendung finden Sie HIER. mehr »

Abspielen

18.01.

Pfund-Erholung nach Brexit-Rede - kurzzeitig aber immerhin

Keine EU-Mitgliedschaft, keine Zollunion, kein Teil des EU-Binnenmarktes sein - mit bestmöglichem Zugang zum EU-Binnenmarkt. So stelle sich Theresa May die Zukunft Großbritanniens ohne die EU vor, mehr »