MDAX
25.232,00
-0,03 %
DAX (RT)
12.733,50
-0,29 %
Euro Stoxx 50
3.541,00
-0,11 %
TecDAX
2.270,00
-0,47 %
DowJones
21.412,00
+0,03 %
Nasdaq 100
5.789,50
+0,15 %
S&P 500
2.439,50
+0,22 %
Nikkei 225
20.120,00
-0,02 %
Silber
16,75
+1,21 %
Gold
1.256,79
+0,66 %
Heating Oil
1,38
+0,51 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Märkte & Strategien: Stoxx 600 - „Branchen mit der 40-Prozent-Chance“

18.08.2010 14:25

Gäste in der heutigen Sendung sind Götz Kirchhoff (Avana Invest) und Claus Hecher (iShares). Das Thema lautet: "Pharma, Autos und Rohstoffe - was die Kurse im Stoxx 600 treibt".

Einfach nur einen breiten Index kaufen oder doch lieber gerade die Branchen, die gut laufen? Götz Kirchhoff von Avana Invest plädiert für die zweite Möglichkeit: „Der Abstand zwischen der besten und der schlechtesten Branche im Stoxx 600 kann bis zu 40 Prozent bei der Performance betragen“ hat er festgestellt. Sein Konzept, das in Fonds gegossen wurde, baut auf den Einsatz von Branchen-ETFs auf. Es wird immer die Branche ausgewählt, die gerade am besten läuft - mit durchschlagenem Erfolg. In „Märkte und Strategien - Gewinnen mit ETFs“ diskutieren Claus Hecher von iShares und Götz Kirchhoff von Avana Invest, wie Anleger am besten von dieser Branchenrotation gewinnen und sie nennen die Branchen, die zurzeit am heißesten für Anleger sind.

Anzeige

Aktie:
Redaktion:

Weitere Videos

Abspielen

09.06.

„Alphaquellen hebeln“

„Wir nutzen nicht nur unterschiedliche Anlageklassen, sondern Alphaquellen, die nicht mit einander korreliert sind“, erläutert Werner Krieger, Geschäftsführer der GFA Vermögensverwaltung aus mehr »

Abspielen

01.06.

„Nerven behalten – noch mehr drin“

„Kleinere Korrekturen sind gesund, solange sie mit steigenden Tiefpunkten ablaufen“, konstatiert der Technische Analyse, der auch Vorsitzender des VTAD, der Vereinigung Technischer Analysten, ist. mehr »

Abspielen

01.06.

"Gesunde Entwicklung"

„Seit Mitte 2016 gilt ein übergeordneter Aufwärtstrend“, erläutert Markus Kaiser, Vorstand bei StarCapital, „und deshalb sind wir in unseren ETF-Dachfonds mit der maximalen Aktienquote mehr »