MDAX
26.698,00
-0,13 %
DAX (RT)
12.958,50
-0,32 %
Euro Stoxx 50
3.548,00
+0,04 %
TecDAX
2.811,50
+0,14 %
DowJones
24.842,00
-0,04 %
Nasdaq 100
6.952,00
+0,04 %
S&P 500
2.729,25
-0,05 %
Nikkei 225
22.470,00
-0,51 %
Silber
16,53
+0,85 %
Gold
1.295,81
+0,48 %
Heating Oil
2,27
-0,31 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Jürgen Pieper: Strafzölle auf Alu und Stahl stündlich denkbar - Autobranche besorgt in Genf

09.03.2018 10:04

Es ist wieder Genfer Salon - aber wir Journalisten können die alten Schlagzeilen aus dem Vorjahr auspacken - etwa: Dieselaffäre überlagert Modell-Offensive. Die Stimmung sei angeschlagen, berichtet Auto-Experte Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler, direkt aus Genf.

Grad zurück aus Genf - schon bei Der Aktionär TV im Interview: Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler sieht die Autobranche besorgt angesichts der Diesel-Problematik und der drohenden Strafzölle. Ersteres haben die Hersteller selbst nicht hingekriegt. Letzteres werde zu erheblichen Preissteigerungen führen. Aber Premiumhersteller würden wohl dennoch ihre Modelle verkaufen. Was sonst noch aus Genf zu hören ist - hier im Gespräch mit Antje Erhard

Anzeige

Aktie: BMW, Daimler, Volkswagen, Tesla,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

24.05.

Flucht aus EM-Währungen - Türkische Lira minus 35 Prozent in einem Jahr

Argentinien, Brasilien, Mexico - für viele Emerging Markets wird der Schuldendienst teurer, sagt Michael Blumenroth von der Deutschen Bank im Gespräch mit Antje Erhard. Steigende US-Renditen mehr »

Abspielen

24.05.

Showdown zur HV?

Was er vor allem dem Aufsichtratschef Paul Achleitner vorwirft und welche Strategie er sich von der Deutschen Bank wünschen würde, erfahren Sie im Interview. mehr »

Abspielen

23.05.

"Kurzfristig Gewitter, aber Trend intakt"

Mehr zu US-Anleiherenditen, EUR/USD und den Impulsen der Berichtssaison im vollständigen Interview. mehr »