MDAX
20.766,00
+0,02 %
DAX
10.268,50
-0,14 %
EURO STOXX 50
3.074,00
+0,20 %
TecDAX
1.687,00
-0,24 %
Dow Jones
17.835,00
-0,06 %
Nasdaq 100
4.497,50
+0,06 %
S&P 500
2.092,50
-0,05 %
Nikkei 225
16.870,00
-0,09 %
Silber
16,23
-0,55 %
Gold
1.212,58
-0,65 %
Heating Oil
1,50
-0,60 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Josef Ackermann: Der Puppenspieler aus Frankfurt

08.09.2011 07:50

Deutsche Bank-Chef Dr. Josef Ackermann sorgte vor kurzem wieder für Verwirrung in der Finanzbranche. Er warnte auf einer Bankenveranstaltung in Frankfurt vor einem 'Lehman 2.0'. Kritische Experten sehen Ackermann längst als den Mann, der im Hintergrund die Fäden in der deutschen Wirtschaftspolitik zieht. Sind Angela Merkel und Wolfgang Schäuble nur noch die Marionetten von Herrn Ackermann?

Es scheint immer wieder dieselbe Leier zu sein, in die Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann einstimmt. Seit der Lehman-Pleite 2008 wird er nicht müde, in gewissen Zeitabständen immer wieder das alte Lied von der Kreditklemme anzustimmen. Bemerkenswerterweise immer dann, wenn der Ruf der Politik nach höheren Eigenkapitalforderungen für die Banken lauter wird und strengere Kapitalmarktregeln im Gespräch sind. Mehr dazu im Beitrag.

Anzeige

Aktie: Deutsche Bank, Commerzbank, DAX,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

25.05.

Luft, Luft, Luft

Der DAX nimmt alle Hürden - bis 10.500 sei Luft nach oben, sagt Marktprofi Oswald Salcher von Flatex. Ifo besser als erwartet, der Euro fällt - vieles spräche für den DAX. Und für den Dow? mehr »

Abspielen

25.05.

Bayer will Monsanto - gute oder teure Idee?

Die Bayer-Aktie ist nach Bekanntwerden der Nachricht in die Knie gegangen.", sagt Vivien Sparenberg von Vontobel. Das hochverschuldete Unternehmen würde mit Kapitalerhöhung und anderen Maßnahmen mehr »

Abspielen

25.05.

Bayer-Monsanto-Messe noch nicht gelesen - Dow in der Komfortzone

Der DAX auf Mini-Rallye-Kurs, und diesmal teilt Oswald Salcher die latente Euphorie. Der Euro spiele ja mit und falle. Das sei positiv. Und die DayTrader? Viele hätten sich auf einen ruhigen mehr »