MDAX
26.148,00
±0,00 %
DAX (RT)
13.158,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.580,00
±0,00 %
TecDAX
2.544,00
±0,00 %
DowJones
24.674,00
±0,00 %
Nasdaq 100
6.483,00
±0,00 %
S&P 500
2.680,00
±0,00 %
Nikkei 225
22.720,00
±0,00 %
Silber
16,03
+0,75 %
Gold
1.254,44
±0,00 %
Heating Oil
1,91
+0,32 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

iPhone 7: Apples nächstes kleines GROSSES Ding - Aktie billig

08.09.2016 18:50

Es ist wie immer: Apple präsentiert das "beste iPhone aller Zeiten". Für den Moment. Wie punktet Apple damit an der Börse? Was kann den Kassenschlager ersetzen in Zukunft? Daniel Kröger von Acatis ordnet ein.

Apple vereine in einem Gerät die Gadgets und USPs vieler Hersteller und setze dabei die höchsten Qualitätsstandards, sagt Daniel Kröger von Acatis nach der Präsentation des neuen iPhone 7 im Gespräch mit Antje Erhard. Die Kunden erwarten zwar immer das nächste große Ding, die nächste Neuentwicklung -aber beim neuen iPhone finde man auch genau das: und zwar unter der Hülle: mit dem Prozessor und dem fehlenden Klinkenstecker, der andere Hersteller zwingt, hier nachzurüsten und dafür bei Apple die Lizenz zu erwerben. Noch sei kein Produkt in Sicht, dass das iPhone als Umsatzbringer ablösen könnte, es sei denn das AppleCar in Zukunft. Die Aktie sei angesichts von Produkten, Cash Flow und Marktentwicklung "billig". Mehr dazu hier.

Anzeige

Aktie: Apple,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

15.12.

"Geldpolitisch ist auch nächtes Jahr wieder Weihnachten"

Im Interview mit Moderatorin Viola Grebe geht Halver auf die jüngsten Notenbankentscheidungen ein und wagt einen Ausblick auf den geldpolitischen Kurs für das neue Jahr. Weitere Themen in der mehr »

Abspielen

15.12.

Chance oder Blase?

In der Sendung Zertifikate Aktuell wirft sie einen Blick auf die Entwicklung beim Bitcoin und stellt Möglichkeiten vor, mit Hilfe von Zertifikaten auf die künftige Kursentwicklung zu setzen. mehr »

Abspielen

14.12.

Bullish für 2018? Der Markt-Ausblick

Charttechnik vs. Fundamentalanalyse? Wo die beiden Marktkenner sich einig sind und in welchen Punkten die Prognosen auseinander gehen, erfahren Sie in der völlständigen Sendung. mehr »