MDAX
26.330,00
+0,60 %
DAX (RT)
12.517,00
+0,30 %
Euro Stoxx 50
3.414,50
+0,46 %
TecDAX
2.802,25
+0,54 %
DowJones
24.558,00
+0,38 %
Nasdaq 100
7.233,00
+0,40 %
S&P 500
2.759,75
+0,46 %
Nikkei 225
22.575,00
+0,58 %
Silber
16,40
+0,31 %
Gold
1.269,89
+0,03 %
Heating Oil
2,09
+1,01 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

H&M - erst 2019 wird besser. Eventuell. Die Aktie verliert seit Jahren: Schnäppchen oder Fall für Wühltisch?

21.02.2018 14:48

Umsatzeinbruch bei H&M. Und das wird 2018 wohl so bleiben. Erst 2019 wird es besser. Vielleicht. Mit mehr Online-Geschäft. Das ist der Plan. Die Aktie im Dauer-Fall. Besserung in Sicht, Vivien Sparenberg von Vontobel?

Vivien Sparenberg von Vontobel sagt im Gespräch mit Antje Erhard: Zara und Asos würden einfach schneller reagieren mit ihren Kollektionen und H&M inzwischen schlagen. Kein Wunder, dass viele Analysten die Aktie auf Sell/Underweight haben. Schnäppchen oder Fall für den Wühltisch?

Anzeige

Aktie: Inditex, Hennes & Mauritz ,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

21.06.

Meine erste DAX-Aktie war .. eine ganz konservative - 30 Jahre DAX

Robert Halver von der Baader Bank, was war das herausragendste Ereignis in Ihrem Berufsleben, das den DAX hoch- oder heruntergetrieben hat? Was war Ihre erste DAX-Aktie? Hat es sich mehr »

Abspielen

21.06.

Von Bewertungen, Konkurrenten und Konflikten - Kein Crash in Sicht

Hans-Jörg Naumer von Allianz Global Investors traut dem DAX und seinen Mitgliedern noch einiges zu: Auch in diesem Jahr seien acht bis neun Prozent Rendite machbar. Aktuell mehrten sich allerdings mehr »

Abspielen

21.06.

Gold kann Aktien-Abverkauf nicht nutzen - fällt Richtung Jahrestief

Michael Blumenroth von der Deutschen Bank sieht vor allem den Handelskonflikt als Argument gegen Gold. Aber nicht nur. Was nun? Finger weg von Rohstoffen, insbesondere Metallen? Michael mehr »