MDAX
26.306,00
+0,23 %
DAX (RT)
13.066,50
+0,47 %
Euro Stoxx 50
3.623,50
+0,37 %
TecDAX
2.534,75
+0,67 %
DowJones
23.076,00
+0,23 %
Nasdaq 100
6.128,50
+0,11 %
S&P 500
2.563,25
+0,17 %
Nikkei 225
21.415,00
+0,21 %
Silber
16,98
-0,29 %
Gold
1.279,21
-0,46 %
Heating Oil
1,81
+0,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Historische Aktien: "Wunderbarer Blick in die Wirtschaftsgeschichte"

02.05.2013 14:05

Aktien werden als Kapitalanlage wiederentdeckt, aber historische Aktien waren immer schon gefragt. Denn echte Stücke gibt es kaum noch in Zeichen der elektronischen Buchungen.

Historische Aktien bieten einen wunderbaren Blick in die Wirtschaftsgeschichte", schwärmt Matthias Schmitt, Vorstand der HWPH Historisches Wertpapierhaus AG. Und er kann Geschichte mit solchen Stücken erzählen, die Geschichte von der Compagnie Anglo-Française des Champs-Élysées, die im 19. Jahrhundert gründet wurde, um Paris architektonisch zum Glanzstück zu machen. "Mit 600 Euro ist so ein Prachtstück gar nicht mal so teuer", berichtet der passionierte Sammler und Auktionator. Wer sich mit der Scripophilie beschäftigen will, so wird das Sammeln von historischen Aktien bezeichnet, sollte sich auf bestimmte Gebiete konzentrieren. "Historische Aktien sind durchaus als Kapitalanlage geeignet", sagt Schmitt, "dabei gilt im Prinzip, je alter, je seltener, desto besser". So könnte eine junge Anleihe von VW Shanghai durchaus mehr erzielen als eine Aktie aus dem 19. Jahrhundert. Tendenziell sollten die Preise weiter steigen, vor allem für seltene und gut erhaltene Stücke.

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

17.10.

30 Jahre Black Monday - Kann das wieder passieren?

Unvorstellbar ist das heute, was der Börsenprofi Fidel Helmer vom Black Monday 1987 erzählt! 1500 Händler an der Frankfurter Börse versuchten zu retten, was nicht zu retten ist... Wie ging es mehr »

Abspielen

04.10.

Die Wall Street läuft jetzt zu heiß!!!

Gut 6 Prozent Plus schaffte der DAX im schwächsten Börsenmonat des Jahres, im September. Geht doch! Geht noch mehr? Ja, sagt Robert Halver von der Baader Bank, Vorsicht sagt Jochen Stanzl von mehr »

Abspielen

14.08.

RWE - Geld vom Finanzamt - Geld für die Aktionäre

Zunächst die gute Nachricht: Nach milliardenschweren Verlusten 2016 läuft es bei RWE im ersten Halbjahr. Und dann ist da noch die Rückzahlung von der Atomsteuer: siebenstellige Beträge, die jetzt mehr »