MDAX
26.824,00
+0,12 %
DAX (RT)
13.068,50
-0,21 %
Euro Stoxx 50
3.569,50
-0,42 %
TecDAX
2.801,50
+0,13 %
DowJones
24.726,00
+0,07 %
Nasdaq 100
6.867,00
-0,46 %
S&P 500
2.713,00
-0,22 %
Nikkei 225
22.835,00
-0,13 %
Silber
16,54
+0,12 %
Gold
1.292,06
+0,03 %
Heating Oil
2,28
+0,31 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Hebeldepot - 1 Aussteiger // 3 Neuzugänge // Amazon bleibt Spitzenreiter

20.07.2017 10:57

Das Hebeldepot von DER AKTIONÄR beinhaltet aktuell neun Werte. Davon sind drei in den letzten zwei Wochen dazugekommen. Infineon, die Deutsche Telekom und SMA Solar. Warum sich Thomas Bergmann für diese Zukäufe entschieden hat, erfahren Sie im diesem Video.

Das Hebeldepot verfolgt die Strategie, durch langfristige Investitionen in aussichtsreiche Anlagezertifikate sowie durch Ausnutzen kurzfristiger Trading-Chancen mit Hebelprodukten zum Erfolg zu kommen.

Anzeige

Aktie: Deutsche Telekom, Infineon, Merck, Allianz, SMA Solar, SLM Solutions, E.on, NOVO-NORDISK NAM...., Amazon, Apple,
Redaktion: Marco Uome

Weitere Videos

Abspielen

18.05.

Gold - Jim Rogers sieht in Zukunft Ausbruch - jetzt erst einmal Einbruch

Michael Blumenroth von der Deutschen Bank sieht die US-Renditen als Belastungsfaktor. Und den starken Dollar. Der sich aber wieder abschwächen sollte im Jahresverlauf. Nachfrage nach Gold sei aber mehr »

Abspielen

17.05.

Euro auf immer neuen Jahrestiefs - Jetzt auch noch Italien

Michael Blumenroth von der Deutschen Bank sieht neben Renditen und Italien vor allem die Erwartung steigender Zinsen in den USA als treibenden Faktor für den Dollar. Doch warum sind noch viele mehr »

Abspielen

17.05.

Ein Verkauf und zwei Zukäufe

Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; mehr »