MDAX
26.148,00
±0,00 %
DAX (RT)
13.158,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.580,00
±0,00 %
TecDAX
2.544,00
±0,00 %
DowJones
24.674,00
±0,00 %
Nasdaq 100
6.483,00
±0,00 %
S&P 500
2.680,00
±0,00 %
Nikkei 225
22.720,00
±0,00 %
Silber
16,03
+0,75 %
Gold
1.254,44
±0,00 %
Heating Oil
1,91
+0,32 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Harter Brexit abgewählt - Jetzt braucht das Britische Pfund nur noch einen Boden

12.06.2017 20:36

Das hatte Theresa May nicht erwartet: Verlust der absoluten Mehrheit im Britischen Unterhaus. Regierungskrise? Pfund-Abwertung? Im schlimmsten Fall beides. Opposition, Presse und der Rest der Welt sparen nicht mit Kritik. Werden die Brexit-Verhandlungen aus EU-Sicht besser? Findet das Pfund einen Boden, Patrick Kesselhut von der Commerzbank?

Nach zwei Jahren Verhandlung müssen die Bedingungen klar sein, das sieht der EU-Vertrag vor, ansonsten könne die EU einseitig kündigen, weißt Patrick Kesselhut hin. Also hat Theresa May nicht nur Stress, eine Regierung zusammen zu kriegen, sondern auch Zeitdruck, um den Brexit durchzuverhandeln. "Der harte Brexit ist aber abgewählt.", sagt Patrick Kesselhut. Weicher Brexit - weiche Landung des Pfundes? Was nun, Anleger?

Anzeige

Aktie: EUR/GBP,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

15.12.

"Geldpolitisch ist auch nächtes Jahr wieder Weihnachten"

Im Interview mit Moderatorin Viola Grebe geht Halver auf die jüngsten Notenbankentscheidungen ein und wagt einen Ausblick auf den geldpolitischen Kurs für das neue Jahr. Weitere Themen in der mehr »

Abspielen

15.12.

Chance oder Blase?

In der Sendung Zertifikate Aktuell wirft sie einen Blick auf die Entwicklung beim Bitcoin und stellt Möglichkeiten vor, mit Hilfe von Zertifikaten auf die künftige Kursentwicklung zu setzen. mehr »

Abspielen

14.12.

Bullish für 2018? Der Markt-Ausblick

Charttechnik vs. Fundamentalanalyse? Wo die beiden Marktkenner sich einig sind und in welchen Punkten die Prognosen auseinander gehen, erfahren Sie in der völlständigen Sendung. mehr »