MDAX
26.718,00
+0,29 %
DAX (RT)
12.933,00
+0,28 %
Euro Stoxx 50
3.545,50
+0,28 %
TecDAX
2.821,00
+0,34 %
DowJones
24.888,00
+0,31 %
Nasdaq 100
6.982,50
+0,47 %
S&P 500
2.736,00
+0,28 %
Nikkei 225
22.455,00
+0,88 %
Silber
16,68
+1,71 %
Gold
1.305,63
+1,24 %
Heating Oil
2,27
-0,26 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Goldexperte Bußler: Kaufchance naht!

16.06.2017 15:13

Der Goldpreis konsolidiert. Das sollte nun wirklich niemanden überraschen, meint Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Zu eindeutig seien die Zeichen gewesen. Doch auch diese Korrektur werde ihr Ende finden – genau wie die Verkäufe des GDXJ, die lange den Markt belastet haben. In den kommenden Tagen könnte es deshalb eine riesige Kaufchance geben.

Nach Ansicht Bußlers dürfte es heute noch einmal zu einem hohen Volumen an der kanadischen Börse kommen. Dann sollten die GDXJ-Verkäufe (endlich) enden. „Viele Aktien sind mittlerweile deutlich überverkauft und haben entsprechend Erholungspotenzial“, sagt Bußler. Das gelte selbst für viele große Produzenten.

Im Rahmen der Einzelaktien geht es diesmal um AngloGold Ashanti als Beispiel für das, was in Südafrika gerade geschieht. Dort sollen künftig 30 Prozent an den Unternehmen der schwarzen Bevölkerung gehören. Und das könnte dafür sprechen, dass neue Aktien ausgegeben werden müssen. Weitere Aktien: Barrick Gold, B2Gold und Evolution Mining.

Anzeige

Aktie: EVOLUTION MINING, Barrick Gold, B2GOLD CORP., Silber, Gold, ANGLOGOLD ASHANTI RC-,25,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

18.05.

„Es kam, was kommen musste“

Doch nach Ansicht von Markus Bußler ist das kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen. Es gibt Faktoren, die Mut machen. Zum einen dürften sich die COT-Daten deutlich aufgehellt haben. mehr »

Abspielen

13.04.

Das war knapp!

„Es war wirklich knapp“, resümiert Markus Bußler. Doch letztlich sei das Jammern auf hohem Niveau. Beim Goldpreis gebe es eigentlich nichts Negatives. Selbst wenn es den in der vergangenen mehr »

Abspielen

06.04.

Es muss schlechter werden, um besser zu werden

„Während Gold das erste Quartal noch mit einem leichten Plus abschließen konnte, fiel der HUI rund neun Prozent“, sagt Bußler. Das frustriere natürlich die Anleger. Dazu haben die Bullen mehr »