MDAX
26.688,00
+0,84 %
DAX (RT)
12.410,00
+0,79 %
Euro Stoxx 50
3.419,50
+0,87 %
TecDAX
2.936,00
+0,65 %
DowJones
25.814,00
+0,25 %
Nasdaq 100
7.393,50
+0,29 %
S&P 500
2.862,25
+0,21 %
Nikkei 225
22.330,00
+0,68 %
Silber
14,77
+0,41 %
Gold
1.191,69
+0,27 %
Heating Oil
2,13
+0,85 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Goldexperte Bußler: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert“

17.02.2017 13:09

Der Goldpreis kämpft mit der oberen Begrenzung seiner Konsolidierungsformation im Bereich von 1.240 Dollar. „Es gibt keinen Grund, sich zu beschweren“, sagt Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, schließlich liege man derzeit bei Gold auf einem Jahreshoch. Dennoch: Der Schwung nach oben fehle derzeit etwas. Was also steht den Goldanlegern bevor?

In seiner Sendung spricht Bußler auch über einen weiteren heißen Sektor: den Uran-Sektor. „Uran-Aktien könnten heute dort stehen, wo Goldaktien noch vor einem Jahr gestanden sind“, sagt er. Deshalb lohne sich ein Blick auf diese Aktien. Cameco hat den Tepco-Schock von vor zwei Wochen mittlerweile schon fast wieder aufgeholt. Aber auch andere Aktien aus der Branche seien hochspannend.

In der Sendung stehen einmal mehr die großen Produzenten im Mittelpunkt. Barrick Gold, Goldcorp aber auch Agnico Eagle haben am Mittwoch Zahlen gemeldet. Außerdem geht es in der Sendung um Northern Dynasty und um den Seltenen-Erde-Produzenten Lynas. Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Weitere Gewinneraktien von morgen finden Sie in Goldfolio. Sichern Sie sich HIER noch heute ein ermäßigtes Probeabo.

Anzeige

Aktie: Lynas Corporation, Barrick Gold, Cameco, Goldcorp, Northern Dynasty Minls Ltd., Osisko Mining, DB WTI, Silber, Gold,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

21.08.

"Bei Aktien ist Vorsicht geboten"

David Kohl, Chefvolkswirt Deutschland bei Julius Bär, blickt auf potentielle Krisenherde. Was von Handelskonflikten, Türkei-Krise, Schwellenländern und dem Notenbanker-Treffen in Jackson Hole für mehr »

Abspielen

21.08.

USA gegen den Rest - aber kein Crash voraus

Robert Halver von der Baader Bank sieht keinen Crash bei Aktien kommen. Ob er zu optimistisch war in jüngster Zeit mit seinen Einschätzungen angesichts all der Konflikte, die eher mehr statt weniger mehr »

Abspielen

21.08.

Borussia Dortmund - 2. Runde des DFB-Pokals erreicht

Im Spiel gegen den Zweitligisten Greuther Fürth erzielte Marco Reus in der 121. Minute das entscheidende Tor. Maximilian Völkl vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR mit allen Einzelheiten zum mehr »