MDAX
26.900,00
+0,02 %
DAX (RT)
13.176,00
+0,02 %
Euro Stoxx 50
3.605,50
+0,01 %
TecDAX
2.636,75
+0,01 %
DowJones
25.888,00
+0,09 %
Nasdaq 100
6.750,00
-0,04 %
S&P 500
2.783,25
+0,02 %
Nikkei 225
23.820,00
+0,51 %
Silber
17,23
-0,81 %
Gold
1.338,91
-0,10 %
Heating Oil
2,07
-1,99 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Goldexperte Bußler: „Gold und Silber schleichen nach oben“

12.01.2018 13:54

Allen Unkenrufen zum Trotz, der Goldpreis steigt. Heute konnte das Edelmetall schon an der Marke von 1.330 Dollar kratzen. Wieder einmal wurden die Investoren auf dem falschen Fuß erwischt, die Mitte Dezember das Handtuch geschmissen haben. Aktuell schielt der Goldpreis sogar wieder Richtung dem Hoch aus dem Jahr 2016 bei 1.366 Dollar.

„Sicherlich trägt die etwas schwache Performance der Minenaktien zum subjektiven Gefühl bei, dass bei Gold nichts zu gewinnen ist“, sagt Markus Bußler vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Doch realistisch betrachtet haben auch die Minenaktien seit Mitte Dezember deutlich zugelegt. Die Konsolidierung der vergangenen Tage ist nur logisch. Dennoch: Die Chancen auf ein starkes Jahr 2018 stehen gut.

Im weiteren Verlauf der Sendung geht es unter anderem um die Papiere von Yamana. Der Gold- und Kupferproduzent konnte mit den Zahlen zum Jahr 2017 den Markt überzeugen. Das Papier zieht an. Ähnlich sieht es auch bei Kirkland Lake Gold auch. Auch hier können sich Anleger über die Zahlen freuen. Weitere Aktien in der Sendung: B2Gold, Zinc One, Prairie Mining oder auch Barrick Gold. Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Wollen Sie dabei sein bei der Rallye der Edelmetallaktien? Dann testen Sie 13 Ausgaben des Börsendienstes "Goldfolio" für nur 49 Euro. Alle Details unter: www.goldfolio.de.

Anzeige

Aktie: PRAIRIE DOWNS METALS, Barrick Gold, B2GOLD CORP., KIRKLAND LAKE GOLD, Yamana Gold, ZINC ONE RESOURC...., Silber, Gold,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

22.12.

2018? Sollte gut werden!

„Natürlich sollte man nicht zu viel auf so einer Analogie rumreiten“, sagt Bußler. Dennoch sei das Chartmuster auffallend ähnlich. Und auch die COT-Daten wiesen eine starke Parallelität auf. mehr »

Abspielen

15.12.

Ein erster Schritt aus dem Tal

Die große Frage sei: Ist noch ein neues Tief drin oder schaffen es die Edelmetalle, weiter Käufer anzulocken. „Mit Blick auf GDX und Silber könnte die Korrektur eigentlich abgearbeitet sein“, mehr »

Abspielen

01.12.

Die Streckfolter geht weiter

Der Silberpreis ist in den vergangenen Tagen unter die Unterstützung bei 16,50 Dollar gerutscht. Keine erfreuliche Bewegung. Sollte Silber die 16,20 Dollar nicht verteidigen, droht ein Rutsch auf die mehr »