MDAX
26.132,00
+0,10 %
DAX (RT)
12.997,00
-0,07 %
Euro Stoxx 50
3.609,50
+0,01 %
TecDAX
2.540,75
+0,56 %
DowJones
22.954,00
+0,31 %
Nasdaq 100
6.118,00
+0,35 %
S&P 500
2.557,75
+0,12 %
Nikkei 225
21.280,00
+0,19 %
Silber
17,34
-0,17 %
Gold
1.300,70
-0,14 %
Heating Oil
1,81
+1,51 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Gianni Hirschmüller: Dax leicht auf 8.000, Gold zurück auf 1.500

10.01.2013 12:49

Gianni Hirschmüller erwartet den Dax ohne große Mühen in Richtung 8.000 Zähler und auch darüber zu laufen. Beim Goldpreis dagegen rechnet der Marktexperte von Cognitrend mit weiteren Rückschlägen.

Hirschmüller in der Sendung ´Börsenplatz 5´ bei Andreas G. Scholz: "Wenn ich auf das Stimmungsbild schaue und den langfristigen Kursverlauf des Dax, dann dürfte der Anstieg auf die 8.000 nicht so schwer werden. Wir sollten also zunächst einmal so weiterlaufen, denn der derzeitige Optimismus ist noch nicht schädlich." Auch ein neues Allzeithoch hält Hirschmüller für möglich: "Ich wüßte Nichts, was dagegen sprechen sollte." Im Hinblick auf die weitere Entwicklung des Goldpreises ist Hirschmüller dagegen weniger zuversichtlich. Hirschmüller: "Kurse jenseits der 2.000-Marke sind im Moment nicht möglich. Wir werden eher nochmals Kurse von um die 1.500 US-Dollar bekommen. Wir sehen nämlich immer wieder neue Goldverkäufe. So tauscht beispielsweise der Iran Gold gegen Öl und dieses Gold wird dann auf den Markt geschmissen."

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Andreas Scholz

Weitere Videos

Abspielen

04.10.

Die Wall Street läuft jetzt zu heiß!!!

Gut 6 Prozent Plus schaffte der DAX im schwächsten Börsenmonat des Jahres, im September. Geht doch! Geht noch mehr? Ja, sagt Robert Halver von der Baader Bank, Vorsicht sagt Jochen Stanzl von mehr »

Abspielen

14.08.

RWE - Geld vom Finanzamt - Geld für die Aktionäre

Zunächst die gute Nachricht: Nach milliardenschweren Verlusten 2016 läuft es bei RWE im ersten Halbjahr. Und dann ist da noch die Rückzahlung von der Atomsteuer: siebenstellige Beträge, die jetzt mehr »

Abspielen

10.08.

10 Jahre Finanzkrise - und alle denken, es ist ausgestanden

Interbankenkredite die sprunghaft steigen, Fonds, die ohne Vorwarnung geschlossen werden müssen - das war der August 2007 an den Kapitalmärkten. Erste Folgen von nicht mehr zu bedienender mehr »