MDAX
23.375,00
+0,17 %
DAX (RT)
11.795,00
+0,17 %
Euro Stoxx 50
3.320,50
+0,11 %
TecDAX
1.895,00
+0,08 %
DowJones
20.616,00
-0,03 %
Nasdaq 100
5.325,50
+0,48 %
S&P 500
2.350,25
+0,11 %
Nikkei 225
19.165,00
-0,67 %
Silber
18,05
-0,17 %
Gold
1.238,35
-0,13 %
Heating Oil
1,63
-0,18 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Flatex Morning News: Trump-Pressekonferenz im Fokus

11.01.2017 08:05

Am Morgen sind die Vorzeichen für den Handelstag gemischt. In Asien präsentieren sich die Märkte mit positiven Impulsen vom Rohstoffsektor, ermutigenden Signalen von den japanischen Frühindikatoren und einem schwächer tendierenden Yen überwiegend freundlich. Die Futures auf die US-Indizes bewegen sich kaum. Auf dem Parkett wird der DAX zur Eröffnung zunächst leichter erwartet.

Aus charttechnischer Perspektive muss es den Bullen auf der Oberseite weiterhin gelingen, das Bewegungshoch bei 11.637 Punkten nachhaltig zu überwinden. Sollte die Verteidigungslinie bei 11.480 Punkten dagegen durchbrochen werden, droht eine Bärenattacke auf die Unterstützungszone bei 11.400 Punkten.

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

17.02.

Schwache Vorgaben - DAX unverändert erwartet

Aus charttechnischer Perspektive muss es den Bullen zunächst gelingen, die Hürde bei 11.800 Punkten zu überwinden, um in der Folge einen Angriff auf das Bewegungshoch bei 11.893 Punkten zu starten. mehr »

Abspielen

16.02.

Party an Wall Street geht weiter - DAX leicht positiv erwartet

Aus charttechnischer Perspektive behalten die Bullen zunächst Ziele bis zum Bewegungshoch bei 11.893 Punkten im Visier. Ein Gegenschlag der Bären könnte dagegen zunächst Ziele bis 11.600 Punkte mehr »

Abspielen

15.02.

Starke US-Vorgaben - DAX im Plus erwartet

Aus charttechnischer Perspektive bereiten die Bullen nun den Angriff auf das Bewegungshoch bei 11.893 Punkten vor, bevor mit dem Sprung über 11.920 Punkte schnelle Hochs bis 12.000 Punkte folgen mehr »