MDAX
26.824,00
+0,12 %
DAX (RT)
13.068,50
-0,21 %
Euro Stoxx 50
3.569,50
-0,42 %
TecDAX
2.801,50
+0,13 %
DowJones
24.726,00
+0,07 %
Nasdaq 100
6.867,00
-0,46 %
S&P 500
2.713,00
-0,22 %
Nikkei 225
22.835,00
-0,13 %
Silber
16,47
+0,12 %
Gold
1.288,44
-0,30 %
Heating Oil
2,27
-0,44 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Euro Asia-CEO: "Return on Investment von 35 Prozent" (englisch)

14.12.2010 13:49

Der Immobilien-Entwickler aus China feierte seinen Börsengang in Frankfurt im Mai 2010. Der Ausgabepreis der Aktie lag bei 5,00 Euro. Mittlerweile notiert der Wert gut 20 Prozent höher. "Wir machen mit unserem sehr, sehr spannenden Investitionsplan weiter", so Vorstandsvorsitzender Patrick Chan gegenüber DAF. "2012 und 2013 hoffen wir, dass diese Projekte dann in Betrieb gehen. Und der Wert der Investitionen wird auch exponentiell steigen."

Der Börsenneuling Euro Asia hat vor kurzem einen verbindlichen Kaufvertrag über den Erwerb eines Grundstücks zur Entwicklung von Wohnimmobilien im Bezirk Kuiwen, dem wirtschaftlichen Zentrum von Weifang City, abgeschlossen. Dieser Erwerb erfolgt im Rahmen der vertraglich vereinbarten Zusammenarbeit mit Shandong New Industries, Co. (SNI).

Das erworbene Grundstück umfasst 3.623 m² und soll mit 32.572 m² Wohn- und Gewerbeflächen bebaut werden. Der gesamte Kaufpreis beläuft sich auf 15 Millionen RMB (rund 1,7 Millionen Euro), die von Euro Asias Tochtergesellschaft Weifang Xinpu Industrial Co. Ltd. bis zum 31. Dezember 2011 zu zahlen sind.

Euro Asia hat gleichzeitig Vertragsbedingungen mit einem potenziellen Joint Venture-Partner vereinbart, der die Entwicklungskosten für das gesamte Projekt tragen soll. Diese werden sich auf rund 59 Millionen RMB (6,7 Millionen Euro) belaufen. Darüber hinaus soll der potenzielle Partner an Euro Asia 20 Millionen RMB (2,3 Millionen Euro) für die Einbringung des Grundstücks in das Gemeinschaftsprojekt zahlen. Im Gegenzug erhält der Partner einen Anteil von 50 Prozent am Joint Venture.

Anzeige

Aktie: EU.ASIA PREM.REAL EST.CO.,
Redaktion: Sebastian Schick

Weitere Videos

Abspielen

18.05.

Zalando - Charttechnik sorgt für Fantasie

Charttechnisch hat sich hier in dieser Woche einiges getan. Die Aktie hat ein neues Kaufsignal generiert. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR mit allen Einzelheiten zum Trading-Tipp des mehr »

Abspielen

18.05.

Dow Jones, PayPal, Novartis, Amgen, Blockchain

Marco Uome kennt die Indikationen für den heutigen Handelstag. Außerdem gibt Johanna Claar, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte in Deutschland heute bewegt. mehr »

Abspielen

18.05.

Warren Buffett schichtet wieder um - Apple statt IBM und Wells Fargo

Zweitgrößter Apple-Aktionär ist Warren Buffett mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway inzwischen. Außerdem verdoppelte er seinen Anteil an Teva. Was musste weichen? mehr »