MDAX
25.560,00
±0,00 %
DAX (RT)
12.633,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.545,50
±0,00 %
TecDAX
2.402,25
-0,03 %
DowJones
22.422,00
±0,00 %
Nasdaq 100
5.966,50
-0,13 %
S&P 500
2.507,50
±0,00 %
Nikkei 225
20.470,00
+0,24 %
Silber
17,32
+0,35 %
Gold
1.313,55
+0,40 %
Heating Oil
1,81
+2,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

ETF-Sparläne: „Kostenlose Ausführung“

10.02.2016 16:55

Wer angesichts der niedrigen Zinsen noch Rendite haben möchte, muss auf Aktien setzen. Keine Wunder, dass Sparpläne mit Aktien-ETFs immer beliebter werden.

Die zunehmende Beliebtheit zeigt sich deutlich in den Zahlen der OnVista Bank. Das verwaltete Vermögen in ETF-Sparpläne ist bei uns 2014 und 2015 jeweils um 80 Prozent gewachsen“, berichtet Michael Busshaus, Geschäftsführer bei der OnVista Bank. Auch die monatliche Sparrate sei kräftig angestiegen und habe sich seit 2011 vervierfacht. Gefragt seien vor allem Pläne auf den MSCI World. „Dieser Index ist mit 1800 Werten äußerst breit diversifiziert“, betont Christian Bimüller, der beim ETF-Anbieter iShares für den Vertrieb an Banken und Vermögensverwaltern zuständig ist. Zusammen mit iShares bietet die OnVista Bank zudem Musterportfolios an, die von konservativ über ausgewogen und renditeorientiert Risikoklassen berücksichtigen. „Der Anleger muss die in seinem Depot selbst nachbilden,“ erläutert Bimüller, „wir machen jedoch Vorschläge zur Anpassung, wenn sich die Marktlage verändert.“ Wer will, kann sich solche Musterportfolios oder Teile davon auch als Sparpläne zusammenstellen. „Da hilft es dem Kunden, dass die Sparplanausführung bei uns grundsätzlich kostenlos ist“, erklärt Busshaus.

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

14.09.

„Gold jetzt shorten?

„Die Koreakrise hat den Goldpreis getrieben“, berichtet Jan-Hendrik Hein, bei ETF Securities in London für die deutschsprachige Region zuständig, „aber der wahre Gewinner waren die mehr »

Abspielen

14.09.

Von China bis Mexico

Wie viel Bilanzabbau der Notenbanken oder Zinserhöhung schlägt sich bereits in den Anleihenrenditen nieder? Wo sind realistische Renditen mit tragbarem Risiko zu finden? Welche Rolle spielen mehr »

Abspielen

13.09.

„Kauf und Liegenlassen – keine gute Strategie“

Für Oliver Lintner, Geschäftsführer der Vermögensverwaltung Finabro aus Wien, ist die Entscheidung klar: „Selbst wer jahrelang in einen Aktiensparplan anlegt, hat immer wieder Phasen, in denen mehr »