MDAX
24.916,00
-0,32 %
DAX (RT)
12.613,50
-0,17 %
Euro Stoxx 50
3.574,50
-0,21 %
DowJones
20.874,00
-0,15 %
Nasdaq 100
5.693,00
-0,13 %
S&P 500
2.390,25
-0,22 %
Nikkei 225
19.620,00
-0,43 %
Silber
17,15
-0,17 %
Gold
1.261,61
-0,02 %
Heating Oil
1,60
+1,33 %
TecDAX
2.218,25
-0,29 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

ETF kompakt: Energiewende mit New Energy

30.03.2011 12:46

Durch den folgenschweren Atomunfall in Japan hat Kernenergie kaum noch Chancen in vielen Ländern. Die Energiewende wurde eingeleitet. Die zeigt sich auch bei den ETFs. „Die Nachfrage nach Produkten mit erneubare Energie hat kräftig zugenommen,“ berichtet Heike Fürpaß-Peter, die den Vertrieb von ETFs für Deutschland und Österreich bei Lyxor Asset Management leitet.

Im Programm hat Lyxor den Lyxor ETF New Energy, der den World Alternative Energy Index abbildet. Darin sind Werte nicht nur aus den Bereichen erneubare Energien, sondern auch aus Energieeffizienz und Dezentralisierung der Energieversorgung enthalten. Der ETF hat sich nach den Ereignissen in Japan kräftig nach oben entwickelt, während Aktien allgemein gefallen sind. „Dieser Trend hält nach Meinung unserer Analysten an“, erklärt Heike Fürpaß-Peter.

Anzeige

Aktie:
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

18.05.

„Produktwelt immer digitaler“

„Der Trend ist eindeutig“, sagt Jan Enno Einfeld, Head of Investing bei der comdirect, „die Kunden nutzten immer stärker Online-Kanäle, nicht nur für die Beratung, sondern auch für die mehr »

Abspielen

18.05.

Das sind die besten Anbieter

Schon zum zweiten Mal bringt das Extra-Magazin, Informationsdienst rund um ETFs, mit einem großen Robo-Advisor-Test Licht ins Dunkle. 13 Anbieter wurden nach Angebot, Kosten und Service beurteilt. mehr »

Abspielen

27.04.

100 maue Trump-Tage - Steuerreform soll es richten - Russell und Gold interessant?

Ein hoch verschuldeter Staat plant große Investitionen und Steuersenkungen - das gehe nur über mehr Schulden, erklärt Jan-Hendrik Hein von ETF Securities im Gespräch mit Antje Erhard. Dazu mehr »