MDAX
26.986,00
+0,60 %
DAX (RT)
13.174,00
+0,81 %
Euro Stoxx 50
3.587,50
+0,50 %
TecDAX
2.818,00
+0,59 %
DowJones
24.998,00
+1,10 %
Nasdaq 100
6.911,00
+0,64 %
S&P 500
2.737,25
+0,89 %
Nikkei 225
22.975,00
+0,61 %
Silber
16,58
+0,36 %
Gold
1.292,05
+0,03 %
Heating Oil
2,28
+0,22 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Dividendenrendite fünf Prozent / KGV 2,5: DECHENG Technology AG

16.06.2017 16:29

Mit dem Gang an die Frankfurter Börse hat das Hightech-Chemieunternehmen DECHENG Technology AG (WKN: A1YDDM) 2016 den ersten Schritt gemacht, das in China sehr erfolgreiche Unternehmen auch in Deutschland und Europa zu etablieren. Die Produkte des Chemieherstellers sind weltweit im Bereich Textil und Micro-Elektronik im Einsatz. Noch sind die Aktien von DECHENG Technology AG mit einem KGV von 2,5 sehr günstig zu haben. Hinzu kommt, dass in diesem Jahr auch eine Dividende von EUR 0,10 je Aktie gezahlt wird. Rick Ooi (CFO) erläutert die sehr guten Zahlen und die Aussichten für sein Unternehmen.

Frei von jeglichen Skandalen wird die in Deutschland börsennotierte Decheng Technology im Mutterland des Polyurethans ihre Geschäfte weiter voranbringen. Das Unternehmen bestätigte seinen positiven Jahresausblick, legte bei Umsatz und Gewinn erneut zu und zahlt in 2017 erstmals eine Dividende von zehn Cent pro Aktie, was einer Dividendenrendite von fünf Prozent entspricht. Ist bei einem KGV von 2,5 ein Einstieg sinnvoll? Was rechtfertigt - außer stabilem Wachstum und M&A-Fantasie - eine stärkere Kursperformance? Rick Ooi von Decheng Technology stellt sich den Fragen von Antje Erhard.

Anzeige

Aktie: Decheng Technology,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

22.05.

Absichern nach unten - Kurssprünge nach oben nutzen - Welche Kurssprünge?

Jewgeni Ponomarev von der HSBC zeigt, wann sich Knock Outs lohnen. Was die Finanzierungskosten an Risiko mit sich bringen. Und wie genau man einen Hebel wählt. mehr »

Abspielen

22.05.

US-Renditen machen Aktien Konkurrenz - Was nun?

Jewgeni Ponomarev von der HSBC zeigt wie Bonus Cap Strukturen funktionieren, damit sie Sinn machen... Was wenn der DAX über dem Cap ist? Was, wenn die Barriere verletzt ist? Bzw eben mehr »

Abspielen

22.05.

DAX dürfte nicht gleich Anlauf zum Allzeithoch nehmen

Er reche nicht damit, dass der DAX nun ungebremst den Sprung über sein altes Allzeithoch wagen werde, so Peeters im Gespräch mit Moderatorin Viola Grebe. Mehr zu seinen Prognosen für DAX und mehr »