MDAX
23.400,00
+0,76 %
DAX (RT)
12.019,50
+0,72 %
Euro Stoxx 50
3.444,00
+0,58 %
TecDAX
1.975,75
+0,93 %
DowJones
20.680,00
±0,00 %
Nasdaq 100
5.362,00
-0,18 %
S&P 500
2.347,25
-0,12 %
Nikkei 225
19.085,00
-0,08 %
Silber
17,59
+0,11 %
Gold
1.245,30
-0,35 %
Heating Oil
1,49
-0,27 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Devisenexperte Wiedemann: Entwicklungen nach Brexit sorgen für Spannung

10.01.2017 14:47

Die ersten Handelstage im Jahr 2017 sind vorbei. Für Frank Wiedemann von Flatex ist unter den großen Währungen bisher das britische Pfund am interessantesten. Und zwar sowohl gegenüber dem Euro als auch gegenüber dem Dollar. Aus charttechnischer Sicht stehen bei den Währungspaaren GBPUSD und EURGBP wichtige Marken im Fokus.

Außerdem blickt der Experte auf die längerfristige Entwicklung des Euro. Laut Wiedemann ist im Vergleich zum Dollar der Januar der schwächste Monat für die Gemeinschaftswährung.

Anzeige

Aktie: EUR/USD, EUR/GBP, USD/JPY,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

23.03.

Zulieferer Leoni vor dem Turnaround

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Automobil-Experten Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler die Betrugsaffäre, bei der Leoni 40 Millionen Euro verlor, die Erwartungen für das laufende mehr »

Abspielen

23.03.

Atomausstieg - Die Zerreißprobe für RWE und EON

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Kapitalmarktexperte Ascan Iredi die Gerüchte zu möglichen Übernahmen und Fusionen im Energie-Sektor und wie lange RWE und EON noch brauchen mehr »

Abspielen

23.03.

Märchen schreibt die Zeit - Disney schreibt Gewinn

Sehen Sie sich auch die komplette Sendung an. Dort geht es auch um Nike, Under Armour, Adidas, Villeroy & Boch und Berentzen. Das Interview finden Sie HIER. mehr »