MDAX
26.518,00
-0,76 %
DAX (RT)
12.544,00
-1,12 %
Euro Stoxx 50
3.458,50
-0,32 %
TecDAX
2.874,00
+0,19 %
DowJones
25.072,00
+0,02 %
Nasdaq 100
7.351,00
-0,02 %
S&P 500
2.801,75
-0,06 %
Nikkei 225
22.610,00
-0,48 %
Silber
15,51
+0,71 %
Gold
1.230,63
+0,37 %
Heating Oil
2,11
+1,15 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Deutsche Telekom bekommt scharfe Konkurrenz auf dem Heimatmarkt

09.05.2018 18:16

Nebem dem geplanten US-Deal der Telekom-Tochter mit Sprint und dem Vodafone-Vorstoß in den deutschen Markt treten die Quartalszahlen der Deutschen Telekom fast in den Hintergrund.

Gerade erst ist die Deutsche Telekom mit der seit Jahren geplanten Übernahme von Sprint durch die US-Tochter T Mobile US weiter, kommt schon der nächste Konkurrent auf die Agenda: Vodafone will die Liberty Global-Tochter Unity Media kaufen. Geht der Deal durch, würde Vodafone 30% am deutschen Telekommunikationsmarkt halten. Wie das am Aktienmarkt ankommt, was die Quartalszahlen der Deutschen Telekom aussagen, und weshalb die Telekom-Aktien jetzt durchaus noch einen Kauf wert sind, erfahren Sie in dieser Sendung von Johanna Claar.

Anzeige

Aktie: Deutsche Telekom, DAX,
Redaktion: Johanna Claar

Weitere Videos

Abspielen

20.07.

Gipfel, Handel, Google, Netflix - Erste Fallhöhen - Noch höhere Erwartungen - Hält der DAX mit?

Vor allem aus den USA werden die Top News der kommenden Woche erwartet: Die Technologie-Werte ziehen Bilanz. Patrick Dewayne schaut mit Antje Erhard, wer wann was zu leisten hat, um die Allzeithochs mehr »

Abspielen

20.07.

Enorme Fallhöhe bei US-Tech-Werten

Sind die Tech-Werte angesichts überbordender Erwartungen zum Erfolg verdammt, nachdem sie Allzeithoch auf Allzeithoch eingefahren haben? Kornelius Barczynski mit einigen Zahlen, was auf Trader mehr »

Abspielen

19.07.

Wenn der DAX den Kampf um die 200-Tage-Linie verliert...

Christoph Zwermann von Zwermann Financial sieht Erholung bei vielen EM-Indizes. Doch im DAX ist es kritisch. Die 200-Tage-Linie sei wichtiger geworden, sagt er im Gespräch mit Antje Erhard. Wenn die mehr »