MDAX
26.012,00
-1,26 %
DAX (RT)
12.992,50
-0,51 %
Euro Stoxx 50
3.603,00
-0,57 %
TecDAX
2.493,50
-1,14 %
DowJones
23.142,00
-0,15 %
Nasdaq 100
6.079,00
-0,65 %
S&P 500
2.559,00
-0,14 %
Nikkei 225
21.350,00
-0,21 %
Silber
17,23
+1,35 %
Gold
1.288,08
+0,53 %
Heating Oil
1,77
-1,50 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

"Der geilste Tag" - Geile Zeit für Filmfirma Pantaleon - Jahreskursplus 50 Prozent

04.03.2016 14:54

Pantaleon verdrängt mit „Der geilste Tag“ den Erfolgsfilm „Deadpool“ vom Platz 1 der deutschen Kinocharts. Ein Erfolg. Die Kinobesucher sind also überzeugt. Und die Aktionäre? Welche Pläne haben Sie angesichts von Netflix und Co, Dan Maag von Pantaleon?

"Der geilste Tag" mit Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz toppt die Kinocharts. Geil soll es bei der Filmproduktionsfirma Pantaleon Entertainment auch weiter gehen: "Im Mai starten wir unseren Streaming Dienst Pantaflix.", sagt CEO Dan Maag. Hier sollen Expats weltweit Filmmaterial für sich finden. Der Aktie von Pantaleon taten im vergangenen Jahr nicht nur diese Pläne gut: plus 50 Prozent: "Wir wachsen stark, haben 20 neue Projekte in der Planung - und wollen in den nächsten zwei Jahren trotz unserer erheblichen Investitionen profitabel sein."

Anzeige

Aktie: PANTALEON ENTERTA..., Netflix,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

19.10.

„Gutes Gewissen bei der Altersvorsorge“

„Die fondsgebundene Lebensversicherung gibt es zwar seit vielen Jahren“, sagt Daniel Hofmann, bei der HUK Coburg Lebensversicherung für die Produktentwickelung zuständig, „aber heute ist mehr »

Abspielen

19.10.

„Sicherheit mit Weltportfolio“

„Die fondsgebundene Versicherung ist heute das beliebteste Produkt, mit oder ohne Garantie“, sagt Markus Hlubucek von der Abteilung Mathematik der InterRisk Lebensversicherung, die zur Vienna mehr »

Abspielen

19.10.

Riestern? Ja, bitte, aber mit ETFs

Fairr.de aus Berlin bietet ein umfassendes digital unterstütztes Angebot für die Altersvorsorge. „Wenn man Riester kostengünstig gestaltet, dann lohnt sich sich allemal, nicht nur wegen der mehr »