MDAX
26.526,00
+0,49 %
DAX (RT)
13.065,50
+0,77 %
Euro Stoxx 50
3.561,00
+0,52 %
TecDAX
2.538,00
+1,35 %
DowJones
23.430,00
+0,39 %
Nasdaq 100
6.317,00
+0,05 %
S&P 500
2.580,50
+0,15 %
Nikkei 225
22.410,00
+0,40 %
Silber
17,03
-1,73 %
Gold
1.286,75
-0,55 %
Heating Oil
1,91
-1,65 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Depot Champ (Teil 2): Die Veränderungen im Depot

02.04.2014 18:25

Im zweiten Teil von Depot Champ wirft DAF-Moderatorin Cornelia Zinck einen genaueren Blick auf die Depots der drei Teilnehmer. Welche Veränderungen haben sich seit der letzten Woche ergeben und wie sieht es mit dem Vorsprung von Volker Schulz aus, der zuletzt den Platz an der Sonne für sich beanpruchen konnte? Mehr dazu erfahren Sie im zweiten Teil von Depot Champ.

Unsere Kandidaten in dieser Staffel sind: Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, Volker Schulz von Der Aktionärsbrief und Peer Leugermann von Börse Online. Die Regeln sind einfach: Jedem Teilnehmer wird ein Realdepot mit 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Börsenexperten können maximal zehn Transaktionen pro Woche durchführen. Gehandelt werden dürfen alle Aktien, die mindestens eine Marktkapitalisierung von zehn Millionen Euro haben.

Martin Weiss hat die Aktie von Leoni für sein Depot hinzugekauft: "Leoni ist ein wichtiger Zulieferer für die Automobilbranche und unserer Meinung nach ein Profiteur, wenn es um die Vorstellung von neuen Modellen geht. In den neuen und modernen Modellen kommt aufgrund der vorhandenen Elektronik ein größeres Spektrum an Bordnetzen zum Einsatz, davon profitiert Leoni." Die Aktie von Capstone Turbine hat Weiss wiederum verkauft, weil sie ihm nach eigener Aussage Schmerzen bereitet hat. Es handle sich um einen amerikanischen Nebenwert, der relativ schnell von den Investoren verkauft worden sei. Weiss zufolge hat ein Artikel im Internet dazu beigetragen, in dem angedeutet wurde, dass die Aktie nur 70 Cent wert wäre.

Volker Schulz hat die Aktien von Data Modul und Ecotel Communication für sein Depot eingekauft. Bei Data Modul handle es sich um einen Hersteller für Spezialmonitore, der nicht nur Flughäfen und Bahnhöfe beliefert, sondern auch die Medizintechnik-Branche. 2013 sei ein Übergangsjahr gewesen, in dem die Gewinne gesunken sind und die Restrukturierung des Unternehmens vorangetrieben wurde. "Aber in 2014 wird man die Früchte ernten und 2015 neue Rekordgewinne schreiben", sagt Schulz.

Warum Volker Schulz seine restlichen Werte verkauft hat, wer von den drei Kandiaten im Ranking vorne liegt und was sich im Depot von Lars Winter getan hat, sehen Sie im Video!

Mehr Details zur aktuellen Depot Champ-Staffel finden Sie hier.

Anzeige

Aktie:
Redaktion: Fabian Haas

Weitere Videos

Abspielen

07.05.

Das große Finale

Unsere Kandidaten in dieser Staffel sind: Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, Volker Schulz von Der Aktionärsbrief und Lars Winter von Börse Online. Die mehr »

Abspielen

07.05.

Wer ist der Gewinner dieser Staffel?

Unsere Kandidaten in dieser Staffel sind: Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, Volker Schulz von Der Aktionärsbrief und Lars Winter von Börse Online. Die mehr »

Abspielen

30.04.

Die Marktsituation im Check

Unsere Kandidaten in dieser Staffel sind: Martin Weiss, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, Volker Schulz von Der Aktionärsbrief und Lars Winter von Börse Online. Die mehr »