MDAX
26.148,00
±0,00 %
DAX (RT)
13.158,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.580,00
±0,00 %
TecDAX
2.544,00
±0,00 %
DowJones
24.674,00
±0,00 %
Nasdaq 100
6.483,00
±0,00 %
S&P 500
2.680,00
±0,00 %
Nikkei 225
22.720,00
±0,00 %
Silber
16,03
+0,75 %
Gold
1.254,44
±0,00 %
Heating Oil
1,91
+0,32 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

DAX: Pullback / Anlagetipp: Metro

01.04.2016 08:48

ideas daily TV DAX-Charttechnik:
Der DAX zeigte gestern bereits zur Eröffnung einen Kursrutsch zurück unter die 10.000er Marke. Anschließend bewegte sich das deutsche Aktienbarometer stundenlang impulslos seitwärts. Im späten Handel kam erneut Verkaufsdruck auf, der die Notierung auf ein Tagestief bei 9.947 Punkten schickte. Am dort befindlichen Support konnte sich der DAX stabilisieren. Nach wie vor drückt sich der DAX vor einer Richtungsentscheidung und verbleibt in der seit Mitte März etablierten Handelsspanne oberhalb von 9.753 Punkten. Solange das der Fall ist, bleibt der Markt in den Händen von sehr kurzfristig agierenden Tradern. Das technische Bias ist neutral. Die Bullen würden das Ruder übernehmen, wenn dem Index der Durchbruch über die Widerstandszone 10.055-10.164 Punkte gelänge.

Marktidee: Metro
Die Metro-Aktie bewegt sich ausgehend vom Hoch im November 2013 bei 38,10 EUR in einem langfristigen Abwärtstrend. Das Papier markierte im Februar ein Baisse-Tief bei 21,58 EUR. Ein am 25. Februar geformter Bullish Harami Cross im Tageschart leitete dann eine Erholungsrallye ein. Nach dem Bruch der Abwärtstrendlinie vom November-Hoch konsolidierte der Wert über zwei Wochen lang seitwärts unterhalb des 38,2%-Fibonacci-Retracements bei 25,47 EUR. Am Mittwoch sprang der Titel schließlich nach der Meldung einer geplanten Aufspaltung über die 200-Tage-Linie. Die Aussicht auf eine zeitnahe Fortsetzung der Aufwärtsbewegung ist sehr gut, solange kein Tagesschluss unter dem gleitenden Durchschnitt bei derzeit 26,89 EUR erfolgt.

Anzeige

Aktie: Ceconomy, DAX,
Redaktion: Tamara Bauer

Weitere Videos

Abspielen

15.12.

DAX verliert erneut genau 0,44 % / Marktidee

Marktidee: ThyssenKrupp Bei ThyssenKrupp steht nach wie vor die geplante Fusion mit Tata Steel im Fokus. Allerdings ziehen sich die Gespräche hin, eine Einigung ist nicht in Sicht. Die Aktie von mehr »

Abspielen

14.12.

Zurückhaltung vor FED-Entscheid / Marktidee

Marktidee: Fraport Die Aktie von Fraport bewegt sich seit dem Jahr 2009 in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Im Juni 2016 beschleunigte sich diese Bewegung noch einmal. Anfang August dieses mehr »

Abspielen

14.12.

Die Bären müssen warten!

Das Rekordhoch des Ifo-Index, die hohe Bewertung der Aktienmärkte und das sorglose Anlegersentiment sind eigentlich Warnsignale. Warum der DAX trotzdem noch Aufwärtspotenzial besitzt, erläutert der mehr »