MDAX
26.622,00
-0,42 %
DAX (RT)
12.947,00
-0,41 %
Euro Stoxx 50
3.536,00
-0,30 %
TecDAX
2.797,50
-0,36 %
DowJones
24.816,00
-0,14 %
Nasdaq 100
6.938,50
-0,15 %
S&P 500
2.726,25
-0,16 %
Nikkei 225
22.420,00
-0,73 %
Silber
16,39
-1,09 %
Gold
1.295,21
+0,43 %
Heating Oil
2,28
-0,09 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

DAX nach dreimonatigem Seitwärtspendeln auf Rekordhoch - wie kommt das?

24.01.2018 13:57

Neues DAX-Hoch schürt Hoffnungen auf weitere Rekorde. Oder sind die guten Nachrichten aus Konjunktur und Wirtschaft längst eingepreist? Ist es Zeit für eine Korrektur, Patrick Kesselhut von der Commerzbank?

Patrick Kesselhut von der Commerzbank sagte, die Meinungen zur weiteren Performance seien gespalten: Warum sollte der Markt korrigieren, fragten die Einen, Zeit wäre es, erkläre das andere Lager. Die Analysten der Commerzbank erwarten jedoch ein "erfolgreiches Jahr 2018 für Aktien". Zumal die niedrigen Zinsen die Märkte weiter befeuern sollten. Doch eine Korrektur werde kommen, die Frage sei jedoch wann.

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Henri Fuß

Weitere Videos

Abspielen

23.05.

"Kurzfristig Gewitter, aber Trend intakt"

Mehr zu US-Anleiherenditen, EUR/USD und den Impulsen der Berichtssaison im vollständigen Interview. mehr »

Abspielen

23.05.

Brent-Öl auf 80 US-Dollar

Am meisten handeln Anleger und Trader gerade Turbo Optionsscheine auf Brent, berichtet Anouch Wilhelms von der Commerzbank im Gespräch mit Antje Erhard. Die meisten seien Calls. Also bleibt der mehr »

Abspielen

23.05.

"Das Allzeithoch sehen wir noch"

Wie er zu dieser Einschätzung kommt und welche Impulse den DAX gerade beeinflussen: mehr dazu im vollständigen Interview. mehr »