MDAX
26.686,00
+0,83 %
DAX (RT)
12.408,50
+0,78 %
Euro Stoxx 50
3.419,50
+0,87 %
TecDAX
2.936,00
+0,65 %
DowJones
25.812,00
+0,24 %
Nasdaq 100
7.393,50
+0,29 %
S&P 500
2.862,25
+0,21 %
Nikkei 225
22.330,00
+0,68 %
Silber
14,77
+0,41 %
Gold
1.192,02
+0,29 %
Heating Oil
2,13
+0,80 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

DAX-Check: Hexensabbat ohne Schrecken - Optimismus bleibt

17.03.2017 10:12

Von der Euphorie nach der Fed-Entscheidung ist an den Märkten heute nichts zu sehen. Der DAX rutscht langsam in Richtung 12.000 Punkte, die er erst am Mittwoch auf Tagesschlussbasis überschritten hatte. Dazu kommt, dass an der Börse dreifacher Verfalltag ist. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR sieht den heutigen Rücksetzer gelassen und ist optimistisch, dass es bald Richtung Allzeithoch geht.

Worauf es jetzt für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann im Gespräch mit Moderatorin Johanna Claar. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen im langfristigen Kontext von Bedeutung sind.

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Andreas Agly

Weitere Videos

Abspielen

21.08.

Befreiungsschlag erst über der 200-Tage-Linie

Worauf es für den DAX ankommt, erläutert Maximilian Völkl in der täglichen DAX-Analyse mit Moderatorin Cornelia Eidloth. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen von Bedeutung mehr »

Abspielen

20.08.

Leitindex sollte diese Woche nicht unter 12.100 Punkte fallen

Worauf es für den DAX ankommt, erläutert Maximilian Völkl in der täglichen DAX-Analyse mit Moderatorin Cornelia Eidloth. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen von Bedeutung mehr »

Abspielen

17.08.

Die Unentschlossenheit ist zurück

Worauf es für den DAX ankommt, erläutert Thomas Bergmann in der täglichen DAX-Analyse mit Moderator Marco Uome. Der DAX-Experte zeigt, welche Hürden und Unterstützungen von Bedeutung sind. Sehen mehr »