MDAX
25.184,00
-0,35 %
DAX (RT)
12.578,00
-0,38 %
Euro Stoxx 50
3.550,50
-0,67 %
TecDAX
2.269,50
-0,24 %
DowJones
21.054,00
-0,15 %
Nasdaq 100
5.784,50
-0,16 %
S&P 500
2.412,00
-0,16 %
Nikkei 225
19.625,00
-0,33 %
Silber
17,45
+0,23 %
Gold
1.267,57
+0,05 %
Heating Oil
1,55
-0,70 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

CropEnergies: Alltime-High realistisch

09.01.2013 12:24

Bio-Ethanol Hersteller CropEnergies konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2012/2013 einen Unternehmenszuwachs von 50 Prozent verzeichnen. Im Interview bewertet Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien Club die aktuelle Entwicklung. Außerdem verrät er, warum es sich lohnt, den Mutterkonzern Südzucker im Auge zu behalten.

Heute wurde die Bilanz zu den ersten drei Quartalen von CropEnergies offiziell bestätigt. Das Unternehmen konnte einen operativen Gewinn von 70 Mio Euro und eine Umsatzsteigerung von 20 Prozent erzielen. Für Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien Club keine direkte Überraschung: "Das Ergebnis ist sehr gut. Allein die Zahlen im dritten Quartal mit 33 Mio Euro". Aus der Sicht von Steyer muss dies noch nicht das Ende des Weges gewesen sein, sogar ein Erreichen des All Time Highs hält er für möglich. "Wenn Crop jetzt noch so ein Quartal hinlegt und damit beweist, dass dieses dritte Quartal kein Ausnahmequartal im positiven Sinne war, dann denke ich, ist das All Time High von 6,60 Euro durchaus realistisch", so die Meinung von Steyer.

Anzeige

Aktie: Cropenergies,
Redaktion: Fabian Haas

Weitere Videos

Abspielen

30.05.

S&P 500, Nvidia, Tesla, DAX, Manz, Infineon, Nordex

Weitere Themen im Morning Briefing: S&P 500, Tesla, DAX, Manz, Infineon und Nordex. mehr »

Abspielen

30.05.

trotz Förderdrosselung kein Anstieg - hat die USA weiter die Macht über das schwarze Gold

Und natürlich bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Ascan Iredi die umstrittene Fracking-Methode und deren Ertrag, sowie das jüngste Gerücht die USA wolle die Hälfte ihrer für mehr »

Abspielen

30.05.

Oliver Roth - BVB-Aktie rutscht nach dem DFB-Pokalsieg ins Minus - kein Grund zur Sorge

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Oliver Roth, ehemaliger Profifußballer beim BVB und jetziger Chefhändler bei Oddo Seydler was er an seiner Fußballzeit vermisst und weshalb die mehr »