MDAX
20.830,00
+0,48 %
DAX
10.158,50
+0,35 %
EURO STOXX 50
2.975,50
+0,71 %
TecDAX
1.676,50
+0,78 %
Dow Jones
18.556,00
+0,18 %
Nasdaq 100
4.666,00
+0,41 %
S&P 500
2.174,00
+0,39 %
Nikkei 225
16.660,00
+0,39 %
Silber
19,65
-0,56 %
Gold
1.323,55
-0,42 %
Heating Oil
1,35
-2,46 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Chefanalyst Hellmeyer zu DAX-Absturz: "Wir übertreiben vollkommen"

08.01.2016 15:33

Nach dem jüngsten Börsenbeben haben sich die chinesischen Aktienmärkte wieder leicht erholt. Zuvor hatte die Regierung den neuen umstrittenen Schutzmechanismus zur Unterbrechung des Handels bei großen Schwankungen wieder abgeschafft. Aber waren trotz allem die Turbulenzen beim DAX gerechtfertigt? Dass China lahmt, ist ja keine neue Entwicklung. Darüber und über die aktuelle Marktlage sprechen wir mit Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank.

Außerdem gibt Hellmeyer seine Einschätzung zum Devisenpaar Euro/Dollar und zum Ölpreis ab.

Anzeige

Aktie: DAX, USD,
Redaktion: Tamara Bauer

Weitere Videos

Abspielen

22.07.

Apple - Die 100-Dollar-Marke wird entscheiden

Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Oswald Salcher von Flatex den jüngsten Anstieg bei Apple und weshalb eine Position zur Bekanntgabe der Quartalszahlen möglicherweise mehr »

Abspielen

22.07.

Mittelstand statt DAX-Werte - Die SAP von morgen

Unter der Verunsicherung nach dem Brexit-Votum leiden große wie kleine Fonds-Häuser, erklärt Thomas Soltau. Dennoch könnten auch kleinere Fondsboutiquen mit attraktiven Renditen aufwarten. Zum mehr »

Abspielen

22.07.

Bilanzflut aus der Tech-Branche

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, analysiert neben dem Dow Jones Intel, Ebay, Paypal und Tesla. mehr »