MDAX
26.438,00
+0,02 %
DAX (RT)
12.240,50
+0,00 %
Euro Stoxx 50
3.379,50
+0,06 %
TecDAX
2.889,75
+0,18 %
DowJones
25.690,00
+0,40 %
Nasdaq 100
7.380,00
+0,11 %
S&P 500
2.852,25
+0,33 %
Nikkei 225
22.285,00
-0,25 %
Silber
14,66
-0,07 %
Gold
1.177,50
+0,16 %
Heating Oil
2,10
+0,19 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

C.A.T. oil: "Hoher Ölpreis ist das Schmiermittel!"

30.05.2012 13:11

Dank größerer Aufträge steigerte der österreichische Konzern seine Umsätze um ein Viertel. Der operative Gewinn konnte fast verachtfacht werden. Für den Experten Sebastian Steyer vom Radebeuler Actien Club ist der Start von C.A.T. oil in dieses Jahr gelungen.

"Die Zahlen summa summarum kann man wirklich als gut beurteilen und viel besser als erwartet", Steyer. "Und auch endlich mal wieder ein Gewinn, der in den Büchern steht!" Neben dem milden Winter haben sich laut Steyer sich vor allem die Investitionen in neue Bohranlagen ausgezahlt. Vor allem aber, sei der hohe Ölpreis "das Schmiermittel von C.A.T. oil!"
Was C.A.T. oil in diesem Jahr aus Sicht des Analysten noch erreichen kann und ob die Aktie laut Sebastian Steyer ein Kauf ist, erfahren Sie hier in diesem Interview.

Anzeige

Aktie: C.A.T. oil , TecDAX, MDAX, SDAX,
Redaktion: Markus Gentner

Weitere Videos

Abspielen

17.08.

Zölle, Vergeltung, Kursverluste von DAX über Lira bis Rupie - Ciao, Sommerloch

Die Türkei-Krise hielt und hält die Märkte in Atem. Donald Trump's China-Politik ebenso. Auch wenn der Dow sehr positiv darauf reagierte, dass die beiden großen Volkswirtschaften wieder über ihre mehr »

Abspielen

17.08.

Sixt plant neues Carsharing-Modell

Heute wurde bekannt, dass Sixt 100 Millionen Euro in neue Mobility-Services stecken will. Das heißt man möchte zukünftig Autovermietung, Chauffeurservice und Flatrate-Angebote in einer App mehr »

Abspielen

17.08.

Herbe Verluste in vielen Asset-Klassen - Zeit für den Einstieg?

Ein Boden im DAX, Ruhe im Euro zum Dollar nach den turbulenten Tagen? Wahrscheinlich nicht, sagt Kornelius Barczynski von GKFX. Und erklärt in Market Insight mit Antje Erhard, welche Marken in mehr »