MDAX
21.430,00
+0,53 %
DAX
10.463,00
+0,67 %
EURO STOXX 50
3.000,50
+0,76 %
TecDAX
1.793,00
+0,70 %
Dow Jones
18.206,00
+0,60 %
Nasdaq 100
4.850,50
+0,64 %
S&P 500
2.160,50
+0,58 %
Nikkei 225
16.660,00
+1,49 %
Silber
19,49
-0,20 %
Gold
1.334,90
-0,38 %
Heating Oil
1,45
+2,91 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Börsenpsychologie: "Unberechenbarkeit bietet große Chancen" (Teil 1)

24.01.2012 11:12

Börsenpsychologie: Ein spannendes Thema wenn es um Anlagestrategien geht. Wie nervös sind die Märkte und auf welche Faktoren müssen die Anleger jetzt achten? Darüber spricht das DAF mit Mojmir Hlinka von der AGFIF International AG. Für die Investoren sind jetzt ganz bestimmte Faktoren wichtig, auf die sie achten müssen, um ausloten zu können, wie es an den Märkten weiter gehen wird. Welche das sind - das erfahren Sie im ersten Teil unseres Interviews.

Vor zwei Monaten waren die Märkte noch komplett in einer "Schockstarre," erklärt Mojmir Hlinka von der AGFIF International AG. Er beschäftigt sich mit dem Thema Börsenpsychologie. "Die Politik hat nicht gehandelt, das ist etwas, was ich immer wieder gesagt habe und die Anleger waren komplett verunsichert, hatten eine Weltuntergangsstimmung, die verbreitet wurde." Dass die Märkte so positiv in das Jahr 2012 gestartet sind, bewertet Hlinka als "leichte Rückkehr zur Normalität, es kommt langsam wieder Leben in die Märkte hinein." Es werde wieder investiert.

Bei Anlageentscheidungen verhalte es sich oft so, dass "wenn ein Anleger oder wenn ein Investor eine Entscheidung treffen muss, dann ist es so, dass seine Psyche ihm meistens ein Bein stellt. Das heißt, dass Rationalität und Irrationalität da komplett auseinanderdriften." Für die Investoren sind daher ganz bestimmte Faktoren wichtig, auf die sie achten müssen, um ausloten zu können, wie es an den Märkten weiter gehen wird. Welche das sind - das erfahren Sie im ersten Teil unseres Interviews.

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Brigitte Bauer

Weitere Videos

Abspielen

26.09.

Deutsche Bank - Deutschlands größtes Kredithaus vor dem Zusammenbruch?

Finanzexperte Stefan Müller von der deutschen Gesellschaft für Wertpapier-Analyse spricht mit Moderatorin Johanna Claar über die bröckelnde Zukunft der größten Bank der Bundesrepublik. mehr »

Abspielen

26.09.

Der Ölpreis ist diese Woche nichts für schwache Nerven!

Außerdem bespricht Marktexperte Oswald Salcher von Flatex mit Moderatorin Johanna Claar den Kursanstieg von Air Berlin, den US-Markt und die Auswirkungen, sollte Donald Trump das Rennen machen, und mehr »

Abspielen

26.09.

Nach Börsengang im Juni Dividende in Aussicht - Umsatz und Gewinn steigen

Markenbekanntheit, ins Gespräch kommen, aber auch transparent sein- das wollte Decheng Technology mit dem Börsengang in Frankfurt. Doch dann ging die Aktie tief auf Talfahrt. Inzwischen hat sie ein mehr »