MDAX
20.884,00
+0,02 %
DAX
10.201,00
+0,03 %
EURO STOXX 50
2.970,00
-0,18 %
TecDAX
1.684,50
±0,00 %
Dow Jones
18.514,00
+0,06 %
Nasdaq 100
4.667,00
±0,00 %
S&P 500
2.170,00
+0,02 %
Nikkei 225
16.370,00
-1,42 %
Silber
19,64
-0,05 %
Gold
1.320,15
-0,26 %
Heating Oil
1,33
-1,63 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Börsenpsychologie: Keine Panik - "Klare Kaufkurse" Teil2

31.05.2012 17:48

Im zweiten Teil unseres Interviews rund um das Thema Börsenpsychologie und wie sich die Märkte weiter entwickeln, sprechen wir mit Mojmir Hlinka von der AGFIF International AG darüber, wie es 2012 an den Börsen weiter geht und welche Tendenzen langfristig auf die Anleger zukommen. Positives oder negatives Szenario? - So sehen die Tendenzen aus!

"Kurzfristig ist es so, dass die Wahl in Griechenland mit Sicherheit das weitere Geschehen der nächsten Wochen bestimmen werden," ist der Börsenpsychologe sicher. Kaum kam Mitte der Woche das Signal, dass der ESM Direktbanken unterstützt, gab es ein Kursfeuerwerk. Dieses wurde allerdings kurz darauf durch die Nachricht gelöscht, dass in Griechenland die Radikal-Parteien die Mehrheit inne haben. Im Moment rät Hlinka mit Mini-Futures abzusichern und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Wie Sie das am Besten machen - das erfahren Sie im zweiten Teil des Interviews.

Anzeige

Aktie: DAX,
Redaktion: Brigitte Bauer

Weitere Videos

Abspielen

25.07.

Sommerrallye in den USA

Theoretisch könnte der DAX in den nächsten Wochen den S&P 500 überflügeln. Theoretisch. Wie - das erklärt Robert Rethfeld hier. Aber im Moment sieht es nach einer (weiteren) Rallye der mehr »

Abspielen

25.07.

Ölpreise auf 2-Monatstief….aber zum Jahresende läuft es wie geschmiert

Viele Gründe drücken aktuell die Ölpreise, sagt Michael Blumenroth von der Deutschen Bank. Zum Einen seien die US-Öl- und Benzinvorräte auf dem höchsten Niveau für die Sommersaison seit mehr mehr »

Abspielen

25.07.

Die Lufthansa muss aufräumen

Der ifo und der schwächere Euro helfen dem DAX in die neue Woche. Doch das Maß aller Dinge bleiben die US-Börsen. Und da läuft die Berichtssaison besser als erwartet. Also doch Zeit für die mehr »