MDAX
24.588,00
±0,00 %
DAX (RT)
12.256,50
±0,00 %
Euro Stoxx 50
3.461,00
±0,00 %
TecDAX
2.278,25
±0,00 %
DowJones
21.564,00
±0,00 %
Nasdaq 100
5.921,00
-0,14 %
S&P 500
2.472,50
-0,11 %
Nikkei 225
19.980,00
-0,52 %
Silber
16,48
+0,73 %
Gold
1.254,94
+0,81 %
Heating Oil
1,52
-2,44 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Börsenplatz Talk Halver, Stanzl, Blumenroth: Börsenrallye statt Gold? Euro statt Dollar?

21.06.2017 10:44

14000 DAX-Punkte als Zwischengröße stellte ein bekannter Börsenbrief in den Raum. Eine realistische Größe in diesem Jahr? Was spricht dafür, was dagegen? Fragen wir wieder unsere drei Experten: Michael Blumenroth von der Deutschen Bank, Jochen Stanzl von CMC Markets und Robert Halver von der Baader Bank

Die meisten Wahlen sind geschafft, die geldpolitischen Karten liegen auf dem Tisch – die einzigen Wahlen, die aus europäischer Sicht "daneben gegangen" sind, sind UK und USA. Die Sorge um Frankreich scheint wie weggeblasen. Lässt die EU- und Europa-Skepsis nach angesichts einer starken Konjunktur Performance hier in der Eurozone? Welche Assets profitieren davon? Das und mehr von Michael Blumenroth von der Deutschen Bank, Jochen Stanzl von CMC Markets und Robert Halver von der Baader Bank im Gespräch mit Antje Erhard in einer neuen Ausgabe des Börsenplatz Talks.

Anzeige

Aktie: DAX, EUR/USD, Gold,
Redaktion: Antje Erhard

Weitere Videos

Abspielen

21.07.

Microsoft - Software-Dino zeigt den Youngsters, wo es langgeht - auch beim Aktienkurs

Und das Cloud-Geschäft wächst schnell. Schneller als das von Amazon. Auch LinkedIn. Und die Software Office 365 und, und, und. Außer den PCs. Aber das stört die Analysten nicht. Auf die Aktie mehr »

Abspielen

21.07.

Draghi und Trump machen Euro unfreiwillig zum Top-Performer

Auch Donald Trump hilft dem Euro unfreiwillig auf die Sprünge: Die Gesundheitsreform als erneuter Test der Regierungsfähigkeit steht vor dem vorläufigen Aus: Keine eigene Mehrheit im Senat. mehr »

Abspielen

21.07.

nix. Kommt jetzt die Euro-Konsolidierung?

Stabilität, gleiche Wortwahl - damit habe Mario Draghi die Spannung aus den Märkten genommen, sagt David Kohl von Julius Bär zu Antje Erhard auf dem Parkett der Frankfurter Börse. Angesichts der mehr »