MDAX
23.375,00
+0,17 %
DAX (RT)
11.795,00
+0,17 %
Euro Stoxx 50
3.320,50
+0,11 %
TecDAX
1.895,00
+0,08 %
DowJones
20.616,00
-0,03 %
Nasdaq 100
5.325,50
+0,48 %
S&P 500
2.350,25
+0,11 %
Nikkei 225
19.165,00
-0,67 %
Silber
18,05
-0,17 %
Gold
1.238,35
-0,13 %
Heating Oil
1,63
-0,18 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Börsenplatz 5: Silber - Fortsetzung der Rallye in 2011?

22.12.2010 12:15

„Silber steigt weiter, in 2011 bis 35 $ - 50 $“ - Für die weitere Entwicklung des Silberpreises zeigt sich Thorsten Schulte, Autor des Buches „ Silber- das bessere Gold“ und Chefredakteur von Silberjunge.de, sehr optimistisch. Im kommenden Jahr sei mit einem Anstieg zu rechnen, der bis 35 $ - 50 $ reichen könne, allerdings könne es zwischendurch auch zu heftigen Korrekturen kommen.

Im Jahr 2010 hatte Silber von einer deutlichen Erholung der Weltkonjunktur profitiert, außerdem zog die Investorennachfrage an. Interessante Details sieht Silberjunge-Chefredakteur Thorsten Schulte gerade bei der Nachfrage in Deutschland. Schulte verweist im Interview mit dem DAF außerdem auf die Initiative: Crash JP Morgan, buy silver. In der Sendung spricht der Buchautor auch das Thema Manipulationsvorwürfe an. Schultes Rat zum Silberinvestment: 2/3 sollten physisch in Silber angelegt werden, rund 15% in Silberminenwerte, mit dem Rest könne man in Optionsscheine, ETFs oder Ähnliches investieren.

Anzeige

Aktie: ETFS MET.SEC.DZ07/UN.XAG,
Redaktion: Viola Grebe

Weitere Videos

Abspielen

13.02.

Im ersten Quartal kann der DAX aufholen - aber dann....

Donald Trump meldete sich wieder zu Wort. Die bereits im Wahlkampf avisierten Steuerpläne sollen in den kommenden Tagen konkret werden. "Das Enttäuschungspotential ist hoch, denn alles kann er nicht mehr »

Abspielen

25.01.

Volatil aufwärts im DAX in den nächsten Wochen

Vereidigungsrallye - ein Wort, das vielen neu sein dürfte. Aber soll es geben. Mit entsprechendem Kater danach? Die Liquidität sei da und müsse investiert werden. Die Risikobereitschaft mehr »

Abspielen

13.12.

Jahresaus-/Rückblick

Einen Börsen-Crash erwartet Professor Horst Löchel von der Frankfurt School of Finance and Management nicht in China 2017. Aber es gäbe Branchen, die man meiden sollte. Welche, erklärt er im mehr »