MDAX
24.596,00
-0,39 %
DAX (RT)
12.432,00
-0,20 %
Euro Stoxx 50
3.554,50
-0,35 %
TecDAX
2.094,25
+0,30 %
DowJones
20.948,00
-0,10 %
Nasdaq 100
5.584,00
-0,10 %
S&P 500
2.384,50
-0,26 %
Nikkei 225
19.235,00
-0,08 %
Silber
17,26
-0,46 %
Gold
1.267,50
+0,20 %
Heating Oil
1,50
-0,66 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

Börsenlegende Heller: "12.000 DAX-Punkte sind drin."

16.12.2014 12:07

Bisher ist das Jahr 2014 an der Börse, namentlich beim DAX, deutlich schlechter gelaufen ans das Vorjahr. Also sollte 2015 wieder besser laufen.

Genau das sieht Gottfried Heller, Börsenlegende und Senior Partner der Fiduka Depotverwaltung, die er vor mehr als 40 Jahren zusammen mit Andre Kostolany gegründet hat: "2015 sollte klar besser als 2014 werden, wenn auch nicht so gut wie 2013", lautet seine Erwartung. Konjunkturell begründet er das mit "einem gewaltigen Konjunkturpgoramm" ausgelöst durch den schwachen Euro und den sinkenden Ölpreis. "Die meisten Volkswirtschaften werden durch den Ölpreisverfall profitieren, nur zehn Prozent, die Rohstoffproduzenten, leiden", rechnet er vor. Die Politik der Notenbank betrachtet Heller mit einiger Skepsis: "Ohne nachhaltige Strukturreformen in den Südländern und in Frankreich, wird die expansive Geldpolitik nichts erreichen, aber immerhin die Kurs von Aktien treiben." Er empfiehlt für 2015 klar Aktien, "aber breit diversifiziert". Man sollte nicht nur auf den DAX werden, sondern auch Nebenwerte aus Europa und den USA, sowie Aktien aus den Schwellenländern ins Depot nehmen.

Anzeige

Aktie: DAX, S&P 500,
Redaktion: Bernhard Jünemann

Weitere Videos

Abspielen

27.04.

Neue Kursziele bei Tesla

Ist Absatz heutzutage eine scheinbar unwichtigere Größe für Autohersteller an der Börse? Wofür bekommt Tesla solche Mengen Vorschusslorbeer? Wie fair ist die Aktie bewertet? Wie mehr »

Abspielen

24.04.

WENN Macron final gewinnt...Zwei Szenarien

Sicher sei die Wahl Marcones noch nicht, sagt Oliver Roth von der Oddo Seydler Bank im Gespräch mit Antje Erhard. Der Experte entwirft zwei Szenarien: wenn Marine LePen wider Erwarten doch am 7. Mai mehr »

Abspielen

22.03.

Das Beste aus zwei Welten für DAX, Gold und Euro mit steigenden Zinsen und steigenden Aktien?

"Nach Inflation entpuppt sich die bisherige US-Zinserhöhungspolitik als Mogelpackung.", sagt Robert Halver von der Baader Bank. Dabei ist er doch eigentlich immer zufrieden mit Janet Yellen gewesen. mehr »